Vom Meer bis zum Himmel, die Farbe Blau scheint überall zu sein. Zivilisationen überall auf der Welt verehren diese Farbe schon lange. In der Vergangenheit war diese Farbe Mitgliedern des Königshauses vorbehalten, aber heutzutage läuft beinahe jeder in blauen Jeans durch die Gegend. Krankenhäuser haben aufgrund seiner beruhigenden Wirkung blaue Wände und Grafikdesigner nutzen die Farbe, um Sachlichkeit und Kraft in ihren Designs auszudrücken. Erfahre mehr über die Bedeutung von Blau und wie du diese beliebte Farbe für deine Marke oder dein Unternehmen nutzen kannst.

blue mountains snow winter
von Sergei Akulich via Unsplash

Die Bedeutung von Blau vor unserer Zeit

Betrachtet man die Meere, Flüsse und Atmosphäre scheint es, als wäre die Farbe Blau überall, nicht wahr? Nun, es mag dich überraschen zu erfahren, dass die meisten Menschen der Antike die Farbe Blau nie „sahen“. Wirklich! Blau wurde in der frühen Menschheitsgeschichte nicht wahrgenommen, weil viele Kulturen kein Wort dafür hatten. Und manchmal passieren eigenartige Dinge in einer Gesellschaft, wenn es für etwas kein Wort gibt. Ohne ein Wort wird es viel schwerer, eine bestimmte Sache überhaupt zu „sehen“.

blue jelly fish jellies ocean
von Lance Anderson via Unsplash

Ein englischer Wissenschaftler stellte diese Theorie erstmals in den 1850er Jahren auf, als er Homers Odyssee las. Den gesamten Text hindurch las er Beschreibungen einer „Wein-dunklen See“ und begann sich zu fragen, weshalb „Wein-dunkle See“ und nicht blau? Als er den Text erneut las, bemerkte er, dass die Farbe Blau nicht ein einziges Mal erwähnt wurde.

Andere Wissenschaftler stellten weitere Forschungen an und fanden heraus, dass dies auch auf andere antike Sprachen zutraf: Es gab kein Wort für Blau. Tatsache ist, antike Sprachen und Texte hatten historisch gesehen zuerst Worte für Schwarz und Weiß, gefolgt von Rot, dann Gelb und Grün. Blau ist die letzte Farbe, die erfasst wurde.

Escaped at gaseous state from the Kawah Ijen crater on Java Island in Indonesia sulfur combusts on contact with air, liquefies and run in impressive rivers of blue flames. Indonésia
Kawah Ijen crater, via Skunk Bear

Es mag ein bisschen verrückt klingen, aber es ergibt tatsächlich Sinn, wenn man an die Flora und Fauna denkt und realisiert, dass Blau tatsächlich eine ziemlich seltene Farbe in der Natur ist. Selbst der Himmel ist kein strahlendes, kräftiges Blau, sondern erscheint häufig diffus, grau oder sogar weiß.

Die einzige Ausnahme waren die alten Ägypter, welche durchaus ein Wort für Blau hatten. Und zufällig waren sie auch die Einzigen, die es mit Farbstoffen reproduzieren konnten.

Später, als der Rest der Welt damit begann, blaue Farbstoffe zu entwickeln (zunächst von Ägypten aus), verbreitete sich Blau als hoch angesehene (und teure) Handelsware.

Die Geschichte des Blaus

Als Blau endlich Teil der menschlichen Sprache und des Bewusstseins wurde, galt es als die Farbe der Ruhe, Göttlichkeit und des Vertrauens.

Die alten Ägypter verbanden Blau mit dem Nil und seinen lebensspendenden Eigenschaften und es wurde zum Synonym für Königlichkeit aufgrund der Arbeit und Kosten, die es benötigte, das „ägyptische Blau“, ein Ultramarin-Pigment, herzustellen.  

Selbst als andere Zivilisationen begannen, blaue Farbstoffe herzustellen, waren sie noch immer so selten und teuer zu produzieren, dass Blau weiterhin der Elite vorbehalten war. So blieb es bei der seit Langem bestehenden Assoziation von Blau mit allem Göttlichen.

blue watercolor la sal print texture logo
von nahp für davide ranghiero

Blau war im Volk nicht weit verbreitet, bis zum Industriezeitalter, als es leichter wurde, es herzustellen, was dazu führte, dass die Farbe überaus beliebt wurde und weshalb es wahrscheinlich auch heute noch eine der beliebtesten Farben weltweit ist.

Blau in der Psychologie

Psychologisch betrachtet hat Blau von Natur aus eine beruhigende Wirkung und senkt tatsächlich den Blutdruck. Deshalb verwenden Krankenhäuser es gern für ihre Wände und Dekoration. Blau kann auch dafür sorgen, dass du weniger Hunger hast und einige Diätprogramme empfehlen sogar, von einem blauen Teller zu essen, wenn du ein paar Kilos abnehmen willst.

Aber nicht alle Blautöne werden auf die gleiche Weise hergestellt. Hellblau hat im Vergleicht zu Dunkelblau jede Menge unterschiedliche Wirkungen in der Gesellschaft und im Design. Wenn man beispielsweise Weiß ins Blau mischt, erzeugt dies ein helleres Blau und nimmt Merkmale an, die oftmals mit Weiß assoziiert werden, wie Gesundheit und Heilung, Weisheit, Glaube und Klarheit. Wenn man aber Schwarz mit Blau mischt, nimmt es Merkmale an, die oftmals mit Schwarz assoziiert werden, wie Selbstvertrauen, Macht, Intelligenz und Sachverstand.

Doch während all diese Assoziationen beinahe universal sind, kann Blau dennoch verschiedene Dinge für verschiedene Leute überall auf der Welt bedeuten.

Der blaue Planet

blue planet energy logo clean modern tech
von surfacing™ für bryce w2
  • In der westlichen Welt betrachtet man Blau als männliche Farbe. Neugeborene Jungen werden zumeist in blaue Sachen eingehüllt, wenn sie das Krankenhaus verlassen. Dies war vor dem frühen 19. Jahrhundert allerdings noch nicht so. Davor wurden Jungen wie Mädchen weiß eingekleidet, da es leichter zu waschen war. Aber im neuen Zeitalter der Psychoanalyse und Massenproduktion sprangen Händler auf den Trend der Geschlechtertrennung via Farbe auf und voilà! Heute gibt es blaue Schühchen für die Jungen und pinkfarbene Schühchen für die Mädchen.
  • Blau mag in Europa eine maskuline Farbe sein, aber in China steht sie für das Weibliche.
  • Aufgrund seiner Assoziation mit Stärke findet man Blau bei vielen indischen Sportteams. Im Hinduismus werden Götter, die Charakterstärke und die Fähigkeit, das Böse zu bekämpfen, haben, mit blauer Haut dargestellt.
  • Im Katholizismus wird die Jungfrau Maria in der Regel in blauem Gewand dargestellt. Im Jahr 431 ordnete die Kirche den Heiligen eine bestimmte Farbe zu und man entschied sich, dass Blau als (zu der Zeit) teuerste Farbe am passendsten für die „Königin des Himmels“ war.
  • „To be blue“ bedeutet im Englischen „traurig sein“, aber im Deutschen heißt es, dass man betrunken ist. Je nachdem, wie viel du also getrunken hast, können beide Varianten am nächsten Morgen zutreffen.

Also gut! Nun weißt du über die Geschichte des Blaus und was Blau bedeutet Bescheid, also lass uns herausfinden, wie du Blau am besten für dein eigenes Design oder Unternehmen nutzen kannst.

Wann man Blau verwenden sollte

blue rivlr logo tech modern wave
von Akira X3 für jamesanthonyferguson

Die zukünftige Bedeutung von Blau

Da Blau für Intelligenz steht, wird es oft verwendet, um neue und innovative Produkte zu verkaufen. Denk an Marken wie Facebook und Twitter, welche erfolgreich Blau mit modernem Design kombiniert haben, um ihren Plattformen Frische zu verleihen. Blau für deine Marke zu verwenden, kann dich clever und innovativ erscheinen lassen. Wenn sich bei deiner Marke also alles um das nächste große IT-Produkt dreht, versuche die Farbe Blau in deinem Logo oder deiner Marke zu verwenden. Im Großen und Ganzen sieht Blau bei allen ziemlich gut aus.

Kein Blau für dich!

blueberries blue fruit antioxidants berries farmer's market
von Katie Chase via Unsplash

Während Blau die perfekte Farbe für so ziemlich jedes Unternehmen ist, das ernst genommen werden will, solltest du darauf verzichten, wenn du Lebensmittel verkaufen willst. Die natürliche beruhigende Wirkung von Blau kann dem Hunger entgegenwirken, von daher eignet es sich nicht besonders, wenn du einen Food Truck gestaltest oder ein Restaurant dekorierst. Blau kommt auch ziemlich selten bei Lebensmitteln vor. Es gibt Blaubeeren, blauen Mais und einige blaue Kartoffeln, aber nicht viel mehr. (Und mal ehrlich, unabhängig von ihren Namen, sind die meisten doch eher lila.) Also abhängig davon, in welchem Zusammenhang du Blau in Verbindung mit Essen verwendest (Teller, Verpackung etc.), kann die Wirkung eher unappetitlich sein.

Was kann man daran nicht mögen?

Blau ist wegen seiner starken Verbindung mit Intellekt, Seriosität und Glaubwürdigkeit in vielen Berufen im Gesundheits- und Bildungswesen eine beliebte Farbe. Das Logo von Allstate mit den blauen Händen gibt den Menschen das Gefühl von Sicherheit und die Logos von Chase und Visa sagen uns, dass wir ihnen unser Erspartes anvertrauen können. Und wenn du in einer Branche tätig bist, in der sich die Menschen besonders wohlfühlen sollen (Zahnmedizin, Spa und Wellness, etc.), wird ein helles Blau definitiv dafür sorgen, Ängste und Unbehagen zu mildern. Daher empfehlen wir, auf Blau zu setzen, wenn du diese Werte vermitteln willst. Und mal ehrlich, wer will das nicht?

Letzten Endes können die meisten Unternehmen von Blau profitieren. Seine Beliebtheit und vielen positiven Eigenschaften machen es zur perfekten Farbe für beinahe jede denkbare Situation. Also experimentiere mit verschiedenen Tönen, um den richtigen für dich zu finden und herauszufinden, was Blau für dich bedeutet. Alles ist möglich!

Du brauchst ein paar Inspirationen? Schau dir diese tollen Beispiele blauer Logos an!