Plakate am Straßenrand gibt es seit über einem Jahrhundert. Und im autovernarrten Deutschland ist Werbung am Straßenrand immer noch eine sehr wichtige –und erfolgreiche– Art, Millionen von Autofahrern zu erreichen. Wenn du dein hart verdientes Geld in riesige Plakate steckst, willst du wollen, dass sie erfolgreich sind. Wie garantierst du, dass deine Plakate sowohl auffällig als auch wirkungsvoll sind? Hier sind 5 Tipps für Plakatdesign.

koleston hair billboard
via Leo Burnett

1. Mach deine Geschichte klar

Wenn dein Plakat am Rand einer Autobahn steht, auf der die Leute vorbeirasen, wird ein Design ohne Geschichte einfach nicht einprägsam sein. Um deine Geschichte zu finden, denke über die eine Sache nach, die Leute aus deiner Werbung mitnehmen sollen. Willst du, dass sie sich deine Internetadresse merken? Sollen sie deine Marke das nächste Mal im Supermarkt wiedererkennen? Oder sollen sie die nächste Ausfahrt nehmen, um sich einen Snack zu holen? Nutze deine Kernaussage, um deine Geschichte zu finden. Zum Beispiel:

  • www.deinewebsite.de wird ihnen helfen, dieses eine, quälende Problem zu lösen.
  • Deine Marke bedeutet Spaß. Und Fröhlichkeit. Und tolle, attraktive Menschen lieben sie.
  • Deine herrlichen, frittierten Snacks werden all ihre Wünsche erfüllen und sie auf dem ganzen Weg nach Köln sättigen.

Bemerkst du ein Muster? Um deine Geschichte zu finden, nimmst du deine Kernaussage und verleihst ihr Bedeutung: Sie könnte ein Problem lösen oder eine Emotion hervorrufen oder ein Bedürfnis stillen (sogar eines, von dem sie nicht wussten, dass sie es haben, bis sie deine Werbetafel sehen).

Warum ist eine Geschichte so wichtig?

Weil Menschen schrecklich darin sind, sich Fakten zu merken, aber großartig darin, sich an Geschichten zu erinnern.

Plakatdesign ist ein visuelles Medium, was bedeutet, dass du herausfinden musst, wie du diese Geschichte mithilfe von Bildern und Text vermittelst. Du musst wirklich strategisch vorgehen, wenn du dir ein Design überlegst. Hier sind ein paar Ideen für den Anfang:

bigfoot soccer billboard
von Achieve für barlow

Ein üblicher Weg, um Eindruck zu machen, besteht darin, ein kurzes und lustiges Wortspiel zu machen, welches ein Schmunzeln hinterlässt oder sogar ein kurzer Reim, der dabei hilft, dass deine Botschaft hängen bleibt. Die Oklahoma Soccer Association wollte bei Leuten die Neugier auf Fußball wecken, also spielten sie auf die andere fußbezogene Sache an, nach der Menschen suchen: Bigfoot. Es ist lustig, skurril und weckt einen Sinn für Abenteuer, der Kinder wirklich für Fußball begeistert.

basketball backboard billboard
via TBWA

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, richtig? Die Basketball-Werbetafel von YMCA nutzt ein dynamisches Bild, um ihre Marke bei den Leuten im Gedächtnis zu halten.

Ein großes, dynamisches Bild sagt alles. Ein Bild wird immer einprägsamer sein als Text allein. Achte dabei aber darauf, dass du ein Bild wählst, dass innerhalb von 5 Sekunden oder weniger einen Eindruck hinterlässt. Test das am besten mit Freuden, indem du sie nur wenige Sekunden draufschauen lässt. Wenn sie dann schmunzeln, hat es funktioniert! Sehen sie hingegen verwirrt oder fragend aus, war das Bild ein Flopp.

2. Halte es kurz und knapp!

Der durchschnittliche Fahrer wird nur ungefähr zwischen 5 bis 10 Sekunden Zeit haben, sich deine Werbetafel anzusehen, den Text zu lesen und die Botschaft zu verstehen. In diesen 5 bis 10 Sekunden könnte der Fahrer auch von der Werbetafel zurück auf die Straße und wieder auf die Werbetafel blicken, abhängig vom Verkehrsaufkommen. Das ist sogar weniger Zeit, in der er deine Werbung sieht! Von daher ist eine der wichtigsten Regeln, die Botschaft kurz zu halten. Sehr kurz! Es sollten maximal 7 Wörter oder weniger sein.

billboard cool ellington mitsubishi electric
von CR75™ für ellingtonac

Nach deiner anfänglichen Botschaft kannst du andere Informationen in Betracht ziehen. Musst du eine Telefonnummer anbieten? Muss ein Logo zu sehen sein? Was ist mit einem Ort oder einer Nummer für die Ausfahrt, die den Fahrer zu einem bestimmten Lokal führt? Stelle nur sicher, den wichtigsten Informationen Priorität einzuräumen, damit deine Tafel nicht unübersichtlich wird.

big mouth oldtimer billboard
via Smashing Hub

3. Sei laut

Ein überlebensgroßes Layout ist nicht der richtige Ort, um bescheiden zu sein! Sorge dafür, dass jeder Text in deinem Design in klarer, deutlicher Schrift ist, um beste Lesbarkeit zu gewährleisten. Außerdem gilt, je größer die Schrift, umso mehr Zeit hat der Fahrer, auf größere Distanz deine Botschaft zu lesen und zu verstehen. Also mach es groß!

4. Sei bunt

Nutze helle Farben und eine deutliche Schrift in deinem Plakatdesign, um den Blick ohne großen Aufwand auf deine Werbetafel zu ziehen. Gegensätzliche Farben innerhalb des Designs erzeugen ebenfalls einen noch größeren Eindruck, der helfen wird, deine Botschaft im Gedächtnis zu behalten.

donatos pizza billboard
via Ads of the World

Um aber dein Bild wirkungsvoll sein zu lassen, musst du deinen Hintergrund schlicht halten, damit der Vordergrund nicht um Aufmerksamkeit kämpfen muss. Und bleibe bei einem großen Bild oder Foto. Dieses eine dynamische Bild wird einen viel größeren visuellen Eindruck hinterlassen, als eine Handvoll Bilder, die nur jeweils ein Viertel des Layouts nutzen.

5. Schau auf deine Karte

Wenn du immer noch nach einer lustigen Geschichte für dein Plakatdesign suchst, bedenke den Ort, an dem dein Design stehen wird, und nutze die Umgebung für eine clevere Botschaft. Spiele auf Jecken im Kölner Raum an oder sprich in Sachsen die Menschen in ihrem Dialekt an (Uns’re Fettbemmen sind besser als dorheeme!).

hot-tech-sf
Die Website Dice hatte eine Plakatkampagne, die auf Nerd-Klischees der Start-up-Szene in San Francisco anspielte.

Wenn auf der Autobahn die nächsten beiden Orte weit auseinanderliegen, kannst du auch hungrige, müde oder gelangweilte Reisende ärgern, indem du Schilder aufstellst, die sich immer wiederholen. Hast du eine Besonderheit anzubieten, die man nicht verpassen darf? Eine gemütliche Raststätte für Reisende, die saubere Waschräume benötigen? Falls ja, lass die Leute wissen, wie weit es noch bis zu dir ist, indem du mehrere Schilder platzierst, die den Fahrer wissen lassen, dass er bald da ist. Es muss nichts Ausgefallenes sein, aber deine Botschaft muss dennoch kurz, klar und gut lesbar sein.

wall drug billboards
Wall Drug hat schon Hunderte Kilometer vor seiner eigentlichen Location Schilder aufgestellt. Fotos im Uhrzeigersinn:  The Barn Door, Traveling Dancers, San Diego Reader and The Selfish Years

Bereit für dein eigenes Plakatdesign? Wir haben die Lösung für dich!