Wenn du zum ersten Mal einen Design-Wettbewerb startest, so kann die Menge an Informationen, die wir in unseres FAQs zur Verfügung stellen, durchaus überwältigend sein. Manch einer greift dann zum Hörer und ruft unsere Supportnummer an, um sich von uns das Wichtigste persönlich und in Landessprache erklären zu lassen.

Logo Design-Wettbewerb

Um die Antworten auf die häufigsten Kundenfragen jetzt noch übersichtlicher und nachhaltiger zu beantworten, eröffnen wir ab heute auf unserem Blog die Rubrik der heißesten Kundenfragen und starten direkt rein mit einer Frage, die zunächst so klingt, als wäre sie ganz leicht zu beantworten:

„Wie lange dauert eigentlich so ein Design-Wettbewerb?“

Wir haben für unsere Wettbewerbe Standardlaufzeiten festgelegt, um sowohl euch als auch den Designern einen zeitlichen Rahmen zu geben, an dem man sich während des gesamten Projektes orientieren kann.

#1 Qualifizierungsphase

Sie beginnt, sobald euer Wettbewerb gestartet wurde und dauert vier Tage. Ihr werdet in dieser Zeit Entwürfe von vielen Designern bekommen, die euer Projekt interessant finden und sich mit ihren Ideen um einen Platz in der Finalrunde bewerben. Da gutes Design Zeit braucht, kann es manchmal etwas dauern, bis die ersten Designs eingehen. In der Regel dürftet ihr aber in den ersten 24 Stunden bereits Designs erhalten. Versucht in dieser Zeit mindestens ein Mal am Tag die eingegangenen Entwürfe zu bewerten und mit Kommentaren zu versehen. Regelmäßiges Feedback macht euren Wettbewerb besonders attraktiv für Designer und steigert somit die Anzahl der Entwürfe

#2 Finalistenauswahl

Nach vier Tagen steht ihr vor der Qual der Wahl. Welche Designer wollt ihr mit in die finale Runde nehmen? Diese Entscheidung muss wohl überlegt sein und daher stellen wir euch hierfür weitere vier Tage zur Verfügung. Nehmt euch diese Zeit, um mit Freunden und Kollegen zu sprechen und die Vor- und Nachteile der Designs abzuwägen. Wenn ihr eure Favoriten schon gefunden habt, so könnt ihr diese direkt auswählen und bestätigen. Aber Achtung! Mit der Finalauswahl garantiert ihr das Preisgeld in eurem Wettbewerb. Ihr solltet euch also wirklich sicher sein, dass jeder Designer in der Finalrunde ein potenzieller Gewinner eures Wettbewerbs sein könnte.

Finalistenauswahl

#3 Finalrunde

Sobald die Finalisten bestätigt sind, beginnt automatisch die Finalrunde des Wettbewerbs. In den folgenden drei Tagen perfektioniert ihr gemeinsam mit den Designern deren beste Entwürfe.

#4 Gewinnerwahl

Nach Ablauf der Finalrunde geht es an die Gewinnerwahl. Dies ist eine weitere reine Entscheidungsphase. Das bedeutet, dass die Designer in dieser Phase keine Änderungen mehr vornehmen können. Wenn man nicht unter Zeitdruck steht, so kann es nur von Vorteil sein, sich ein bißchen Zeit zu nehmen und nach ein paar Tagen mit etwas Abstand eine Entscheidung zu treffen. Daher geben wir euch 14 Tage, um euch zu entscheiden.

Geld-zurück-Garantie

#5 Dateitransfer und Rechteübertragung

Wenn der Gewinner gewählt ist, so bekommt er eine Nachricht. Er lädt dann die letzte Version des Designs in den entsprechenden Formaten hoch und unterzeichnet den Vertrag zur Rechteübertragung. Sobald die Dateien auf der Übergabeseite des Wettbewerbs hochgeladen wurden, beginnt ein Countdown von fünf Tagen, indem ihr die Möglichkeit habt, das Design zu überprüfen und auf Fehler hinzuweisen. Sollte alles korrekt sein, so unterzeichnet ihr ebenfalls den Vertrag und akzeptiert die bereitgestellten Dateien. Erst dann erhält der Designer sein Geld.

Und zum Schluss

Es gibt für jede Phase im Wettbewerb eine von uns vorgegebene Laufzeit. Es ist aber immer möglich, die Laufzeit eines Projekts anzupassen, um das Ergebnis zu optimieren. Kommunikation ist hierbei das A und O. Solltet ihr für euren Wettbewerb beim Kundenservice mehr Zeit beantragen, dann teilt den Designern mit, weshalb und wie lange der Wettbewerb verlängert wird. Stellt euch einfach vor, dass die Designer in eurem Wettbewerb zu eurem Team gehören, die alle an einem Projekt arbeiten. Ihr als Teamleader solltet immer offen und klar kommunizieren, wie und weshalb sich die Projektplanung ändert. Am besten nutzt ihr als Informationskanal die öffentlichen Ankündigungen in eurem Wettbewerb. Dann könnt ihr sicher sein, dass jeder Designer über Verzögerungen oder Deadlines informiert ist. Um eine Verlängerung für euren Wettbewerb zu beantragen, meldet euch einfach per Telefon, Email oder Chat bei uns. Wir kümmern uns dann sofort darum.

Kundenservice

Solltet ihr euren Gewinner im Wettbewerb vor Ablauf der Zeit gefunden haben, so könnt ihr ihn übrigens ganz ohne unsere Unterstützung auswählen und damit den Wettbewerb beenden. Klickt hierzu einfach unter dem Design eurer Wahl auf den 3-Punkte-Button und wählt es zum Gewinner.

vorläufige gewinnerauswahl

Für die Kategorien Webdesign und Appdesign haben wir übrigens die Laufzeiten der einzelnen Phasen angepasst. Die Qualifizierungsrunde dauert hier sechs Tage, während die Finalrunde über fünf Tage läuft. Auch diese Phasen können selbstverständlich nach Bedarf angepasst werden.

Wenn es mal schnell gehen soll … Der Fast Tracked Wettbewerb

Euch ist euer Designer in der letzten Sekunde abgesprungen und in 4 Tagen ist die Deadline für den Druck eurer Geschäftsunterlagen? Dann sind unsere Fast Tracked Wettbewerbe genau das Richtige. Im Gegensatz zu unseren Standard-Wettbewerben haben sie keine zwei Phasen, sondern nur eine offene Runde, an deren Ende ihr euren Gewinner wählt. Ihr solltet euch darüber im Klaren sein, dass ein Fast Tracked Wettbewerb nicht nur von den Designern sondern auch von eurer Seite eine erhöhte Präsenz verlangt. Außerdem solltet ihr mit einem niet- und nagelfesten Briefing starten, sodass keine ausführlicheren Feedbackrunden mehr notwendig sind.

Ganz wichtig!

Und nun zum wichtigsten Punkt in der Beantwortung der heutigen Frage. Lasst euch nicht von ablaufenden Fristen zu Entscheidungen zwingen, von denen ihr nicht überzeugt seid. Die vorgegebenen Laufzeiten dienen der Struktur und einer effizienten und zielführenden Wettbewerbsabwicklung. Sie sollen aber keineswegs den kreativen Prozess zwischen euch und euren Designern einschränken. Wenn ihr also das Gefühl habt, dass ihr für euer Projekt mehr Zeit benötigt, dann ruft uns einfach an und wir finden gemeinsam einen Weg, um eurem Projekt den nötigen Raum zu geben.

Also ran an den Speck und startet euren eigenen ersten Design-Wettbewerb! Viel Erfolg!

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Leonie Zug aus unserem Customer Support Team.