Der Kreativprozess erfordert es, sich in einem bestimmten Geisteszustand zu befinden, sich inspiriert und fokussiert zu fühlen und in einer Sache völlig aufzugehen, damit du deine beste Arbeit abliefern kannst. Daher ist es besonders frustrierend, so entlang zu tuckern, zu versuchen, brillant und kreativ zu sein und plötzlich den Verdacht zu haben, nichts fühlt sich richtig an. Du hast eine Kreativblockade.

Eine Kreativblockade ist das Letzte was du brauchst, wenn dein ganzer Job darauf aufbaut, einfallsreich zu sein. Du kannst alles richtig machen, um dich für den Erfolg vorzubereiten, aber das garantiert dir immer noch nicht, dass dich die gefürchtete Blockade nicht doch einholt. Aber keine Sorge, meine lieben Designer, lest einfach weiter! Hier sind 9 Tipps von professionellen Designern und berühmten Künstlern, wie man eine Kreativblockade überwindet und inspiriert bleibt.

Creative block flowchart
Der (manchmal langatmige) Prozess, mit einer Kreativblockade umzugehen, von Adam J. Kurtz

Was am besten funktioniert, um eine Kreativblockade zu überwinden, ist für jeden unterschiedlich. Selbst professionelle Designer mit jahrelanger Erfahrung haben Kreativblockaden und gehen damit unterschiedlich um. Wenn also eine Kreativblockade unweigerlich zuschlägt, schaue dir diese Tipps an und sie selbst, was für dich funktioniert: Lass dich von anderen Künstlern und Kreativen inspirieren; mache etwas komplett anderes, versuche eine andere Herangehensweise an deine Arbeit oder mache einfach mal eine Pause.

1. Versuche einen Digital Detox

Bewege dich weg von deinem Computer und zeichne.
- Gerard Huerta

Viele von uns verbringen ihre Tage vor dem Computer. Als Designer im digitalen Zeitalter erstellen wir die meisten unserer Arbeiten digital. Aber manchmal musst du dich einfach nur auf die Grundlagen besinnen. Typograf und Grafikdesigner Gerard Huerta empfiehlt: „Wenn du feststeckst, bewege dich weg von deinem Computer und zeichne. Es wird dir wieder zeigen, wie man wirklich sieht.“

pencil drawing
Schnapp dir einen Bleistift und fange an zu zeichnen! Bleistiftzeichnung von Pixeleiderdown

Entferne dich von deiner täglichen Schreibtischroutine und gehe mit deinem Skizzenbuch spazieren. Du wirst überrascht sein von den Ideen, die dir durch den Kopf gehen, wenn du einen leuchtenden Computerbildschirm gegen Stift und Papier tauscht. Das Zeichnen mit einem echten Stift (oder Bleistift oder sogar Farbe) auf richtigem Papier wird dafür sorgen, dass du Dinge anders betrachtest, und diese eine ganz neue Perspektive auf das geben, woran du gerade arbeitest.

2. Vergiss nicht, dass du Kreativität nicht erzwingen kannst

Uns selbst zu zwingen „kreativ zu sein“, ist sinnlos.
- Adam J. Kurtz

Wenn scheinbar nichts funktioniert, ist hier ein Pro-Tipp: Erzwinge es nicht. Nimm dir ein Beispiel an Designer, Künstler und Autor Adam J. Kurtz und gib dir Zeit, um deine Arbeit mit frischen Augen zu betrachten. Hier ist ein Rat: „Uns selbst zu zwingen „kreativ zu sein“, ist sinnlos. Es ist keine manuelle Fähigkeit, die man entweder macht oder eben nicht, sondern eine Reihe emotionaler und mentaler Aufgaben, die manchmal einfach nicht zusammenkommen.“

book by adam j kurtz
Buchcover von „Things are what you make of them – Life advice for creatives“ von Adam J. Kurtz.

Jeder verliert mal an Schwung. Es ist okay, alles liegen zu lassen und es später noch mal zu versuchen, nachdem du deinem Gehirn eine Pause gegönnt hast. Du wirst positiv überrascht sein zu sehen, was nach einer kurzen Pause passiert.

Adam erklärt: „Wir wissen alle, wie unsere Arbeit aussieht, wenn wir die ganze Nacht wach geblieben sind und sie uns am nächsten Morgen mit frischen Augen ansehen. Wenn es also nicht absolut dringend ist, lass ich es einfach sein. Mache etwas anderes und lasse die Ideen vielleicht in deinem Hinterkopf kreisen, bevor du dich richtig an die Arbeit machst.

3. Finde neue Inspirationsquellen

Mache etwas außerhalb deiner Wohlfühlzone.
- Ocelittle

Inspiration ist überall. Sich die Arbeiten anderer Künstler anzusehen, kann unglaublich inspirierend sein. Und besonders, wenn ihre Arbeit so anders ist als das, was du gewohnt bist, kann es zu unzähligen neuen Ideen führen. Tauche in etwas Neues ein. 99designs Top Level Designer Ocelittle empfiehlt, „Mache etwas außerhalb deiner Wohlfühlzone. Gibt es einen Künstler oder Designer, den du bewunderst? Super! Versuche dich in seine Lage zu versetzen und versuche es erneut. Du lernst vielleicht etwas Neues, während du deine Kreativblockade los wirst.“

logo by Ocelittle
Illustratives Logo-Design von Ocelittle

 

Frage dich also „Was würde mein Lieblingskünstler tun?“, selbst wenn es dich aus deiner Wohlfühlzone bringt. Solange die Antwort nicht lautet „Meinen Computer in Brand setzen“, bekommst du garantiert mindestens eine neue Idee.

Und vergiss nicht: Inspiration kann man überall finden, nicht nur in der bildenden Kunst. Tauche im Zweifel in ein kulturelles Erlebnis außerhalb deiner Arbeit ein: Gehe ins Kino, in ein Theaterstück oder auf ein Konzert. Dies ist eine Gelegenheit, deine Sinne zu wecken (und hoffentlich einige deiner besten Ideen zu enthüllen).

4. Gehe einer monotonen Aufgabe nach

Mache den Abwasch!
- Sali Designs

Ob das Haus putzen oder Laufen gehen, manchmal musst du einfach etwas machen, um deinen Kopf frei zu kriegen. Eine einfache Aufgabe ist genau das, was du brauchst, um deinem Kopf eine Pause und einen Neustart zu geben.

powerpoint printout design
Wie wäre es mit etwas Papierkram zur Abwechslung? Design von Sali Designs.

Daher ist der Rat von 99designs Top Level Designer Sali Designs einfach: „Mache den Abwasch! Es ist eine repetitive Aufgabe, die nicht viel Hirnfunktion erfordert. Wenn ich fertig bin, bin ich entspannt und bereit, mich wieder an die Arbeit zu machen.“ 

Es gibt unzählige Dinge, die du machen kannst, um deine Kreativmuskeln zu entspannen und dennoch produktiv zu sein: Versuche dein Ablagesystem neu zu ordnen oder deine Steuern zu machen. Die Chancen stehen gut, dass du dich nach kreativer Arbeit sehnst, wenn du das lange genug gemacht hast.

5. Erlaube es dir zu scheitern

Hältst du dich zurück, weil du Angst hast, deine Arbeite könnte nicht gut genug sein? Dann ist es an der Zeit, deine Sorgen abzuschütteln und durchzuziehen. Risiken einzugehen wird dir helfen, dein Können zu verbessern. Und wer weiß, vielleicht kreierst du etwas, das du nie für möglich gehalten hättest!

desktop design featuring Paula Scher quote
Design von C1k

Wenn man an einem wichtigen Projekt arbeitest, hat man oft Angst zu scheitern. Also bleiben wir bei dem, was wir kennen, und trauen uns nicht, etwas Neues zu versuchen.

Nur durch Fehler wächst man wirklich.
- Paula Scher

Paula Scher, eine der einflussreichsten Grafikdesignerinnen unserer Zeit, weiß, dass die beste Arbeit manchmal aus Fehlern erwächst: „Nur durch Fehler wächst man wirklich. Du musst schlecht sein, um gut werden zu können.“

Also lerne von Paula Scher und erlaube es dir hin und wieder zu scheitern. Es uns einzugestehen, Fehler zu machen, ermöglicht es uns, zu lernen und unsere Kreativität herauszufordern. Es ist an der Zeit zu beherzigen, was Bob Ross „fröhliche, kleine Unfälle genannt hat“.

6. Achte auf dich

Ich fühle mich am kreativsten, wenn ich genügend geschlafen habe.
- Maneka

Höre auf deinen Körper. Wenn du dich unter Druck fühlst, erlaube es dir, deine Anstrengung abzuschütteln. Atme, iss etwas, mache ein Nickerchen oder etwas anderes. Sei nett zu dir. Manchmal musst du nur auf dich achtgeben, um einen Durchbruch zu erlangen.

combo health logo
Gesundheit an erster Stelle! Logo-Design von maneka

Für 99designs Top Level Designer Maneka ist es entscheidend, ausgeruht zu sein, um Kreativität zu fördern: „Ich weiß nicht weshalb, aber ich fühle mich am kreativsten, wenn ich genügen geschlafen habe.“

Alle Menschen müssen sich hin und wieder ein bisschen um sich selbst kümmern. Besonders für Kreative ist es wichtig, nicht die eigenen körperlichen Bedürfnisse zu vergessen, um in den richtigen Gemütszustand zu kommen. Man kann schnell in einem Projekt versinken und vergessen zu essen oder zu schlafen. Das wird sich am Ende immer rächen. Ein müder und hungriger Körper wird dich davon abhalten, deine beste Arbeit zu machen. Also sorge dafür, genügen Platz zu schaffen, um dich um dich selbst zu kümmern.

7. Unterteile es in überschaubare Stücke

Manchmal kann ein Projekt oder eine Aufgabe so groß und überwältigend sein, dass wir total vergessen, was wirklich wichtig ist, und nicht mehr weiterkommen. Zeit, einen Schritt zurück zu machen.

Große Dinge entstehen durch eine Reihe kleiner Dinge, die zusammenkommen.
- Vincent Van Gogh
Van Gogh self-portrait
Sieht aus, als bestünde es wortwörtlich aus winzig kleinen Teilen: Van Goghs Selbstportrait im Musée d’Orsay, Paris

Der postimpressionistische Maler Vincent van Gogh hat gesagt „Große Dinge entstehen durch eine Reihe kleiner Dinge die zusammenkommen.“ Man kann vom großen Ganzen schnell überwältigt sein und manchmal kann das lähmend sein. Es kann deine Kreativität komplett killen.

Die Lösung: Finde einen Weg, um deine Projekte so zu managen, dass sie in überschaubare Stücke unterteilt sind. Du kannst eins nach dem anderen angehen und das große Ganze wird sich Stück für Stück zusammenfügen.

8. Mache etwas Druck

Als Kreative sitzen wir manchmal rum und warten darauf, dass die Inspiration zuschlägt. Der berühmte fotorealistische Maler, Künstler und Fotograf Chuck Close hat einen viel pragmatischeren Blick auf das Problem: „Inspiration ist für Amateure, der Rest von uns erscheint einfach und macht sich an die Arbeit.“

Inspiration ist für Amateure, der Rest von uns erscheint einfach und macht sich an die Arbeit.
- Chuck Close
Self-portrait composite by Chuck Close
Kreativität ist Arbeit. Selbstportrait des berühmten Fotorealisten Chuck Close.

Prokrastination ist der einfachste Ausweg, wenn uns eine schwierige Aufgabe bevorsteht und wir nicht sicher sind, wie wir sie angehen sollen. Chuck Closes Angriffsplan ist simpel: Stürze dich in die Arbeit und mach weiter, selbst wenn es schwierig wird. Wir können Kreativität nicht erzwingen, aber wir können zur Arbeit erscheinen. Jeden Tag. Wenn du durchziehst und bei einer Aufgabe bleibst, kannst du aktiv etwas tun, um neue Arbeit und Ideen hervorzubringen, und die Chancen stehen gut, dass die Kreativität mitkommt.

Auch wenn Druck nicht immer die Lösung ist, ist es manchmal doch genau das, was du brauchst, um ein kreatives Tief zu überwinden. Wenn es eine Sache gibt, die dein Adrenalin pumpen lässt, dann eine harte Deadline.

99designs Designer Sali Designs erklärt: „Eines meiner Lieblingsbücher ist „Alles nur geklaut“ von Austin Kleon. Seine Theorie ist, dass grenzenlose Möglichkeiten der Hauptgrund hinter einer Kreativblockade sind und daher der Schlüssel zum Erfolg darin liegt, sich selbst Einschränkungen aufzuerlegen. Daher schränke ich mich selbst ein, indem ich mir Deadlines setze und das löst meine Kreativblockade.“

9. Habe keine Angst davor, die Grenzen zu sprengen

Ist es möglich, dass du selbst kreative Hindernisse aufbaust, aus Angst, dein Können zu überfordern?

Kreativität erfordert Mut.
- Henri Matisse
'Luxury, Serenity and Pleasure' by Henri Matisse
Sprengt Grenzen seit 1904. „Luxus, Stille und Begierde“ von Henri Matisse im Musée d’Orsay, Paris

Henri Matisse hat gesagt „Kreativität erfordert Mut.“ Vielleicht bedeutet deine Kreativblockade, dass du tief im Innern Angst davor hast, den nächsten Schritt und etwas Neues und Anderes zu machen.

Es erfordert Mut, wahrlich kreativ zu sein und neue Ideen zu wagen. Finde heraus, wovor du Angst hast. Was hält dich zurück? Sobald du diese Angst überwunden hast, wirst du deine Kreativblockade überwinden. Es ist Zeit, die Grenzen dessen zu sprengen, was du kennst.

Deine Checkliste, um eine Kreativblockade zu überwinden

Kreativblockaden haben die besten von uns, aber das muss dich nicht aufhalten. Mit ein paar Tipps der Profis wirst du in kürzester Zeit wieder auf dem richtigen Weg sein. Wann immer deine Kreativität hakt, gehe diese Liste mit Tipps von Profi-Designern und berühmten Künstlern durch, wie man eine mentale Blockade überwindet. Wir versprechen, ihr Rat ist ein todsicherer Weg, um die Kreativität wieder fließen zu lassen.

Fühlst du dich inspiriert?
Melde dich als Designer auf 99designs an und werde kreativ.