Sofern du bisher dein ganzes Leben nicht in einer Höhle verbracht hast, wurden dir definitiv schon eine ganze Menge Broschüren in die Hand gedrückt. Ob du versuchst, mehr Leute in ein neues Fitnessstudio zu locken, ein Haus zum Verkauf anbieten willst oder dein Unternehmen bekannt machen möchtest, Broschüren sind mächtige und wirkungsvolle Werkzeuge, um jede Zielgruppe anzusprechen und zu informieren. Dazu jedoch muss das Design der Broschüre den Nagel auf den Kopf treffen.

Bei Broschüren dreht sich alles um das Design. Ein tolles Design wird deine Zielgruppe animieren, die Inhalte komplett zu lesen. Ein Design, das nicht mindestens hervorragend ist, wird im Mülleimer landen.  

brochure design options
Broschüren können machtvoll sein – wenn man sie richtig macht. Design von Amrita.

Wie also designt man nun genau eine großartige Broschüre? Keine Sorge, wir haben den ultimativen Guide zum Thema Broschüren-Design. Am Ende dieses Posts wird du alles haben, was du benötigst, um eine tolle Broschüre zu kreieren, designen und zu drucken, die Ergebnisse liefert und einen bleibenden Eindruck bei deiner Zielgruppe hinterlässt.

Wie man eine Broschüre designt

Bevor du mit dem Designen beginnst

Designe deine Broschüre

Evaluierung und Druck

Bevor du mit dem Designen beginnst

Der Schlüssel zum Erzeugen einer tollen Broschüre ist die Vorbereitung. Wenn du die Zuarbeit machst, bevor du mit dem Designen beginnst – indem du deine Markenpersönlichkeit, deine Botschaft und Zielgruppe kennst – wirst du dafür sorgen, dass der Designprozess wesentlich reibungsloser verläuft.

Kenne deine Markenpersönlichkeit

Weißt du, wer du bist? Deine Markenpersönlichkeit zu kennen ist ein Muss. Wenn du deine Marke nicht in- und auswendig kennst, werden sich all deine Brandingmaterialien – einschließlich deiner Broschüren – zusammenhangslos und unklar anfühlen.

Activate brochure
This bright, cheerful brochure is perfect for their ideal audience – kids and parents. Brochure design by Adwindesign for Activate
VIP brochure
The use of green is perfect branding for this environmentally-conscious trash and recycling service. Brochure design by –Hero for VIP
Dr. Dave’s brochure
This playful design is perfect for this doggy day care pamphlet. Brochure design by Rose” for Dr. Dave’s
brochure
This brochure feels professional, which is the right vibe for a software start-up. Brochure design by Achiver (d design) for Adaptive

Um mehr darüber zu erfahren, wie du deine Markenpersönlichkeit definierst, sieh dir unsere tiefergehenden Guides zu folgenden Themen an:

Definiere deinen idealen Kunden

Bevor du damit beginnst, deine Broschüre zu designen, mach dir ein kristallklares Bild darüber, für wen du sie designst. Verschiedene Zielgruppen erfordern unterschiedliche Designs und wenn du dir nicht klar über deine Zielgruppe bist, gehst du das Risiko ein, falsche Designentscheidungen zu treffen.

SpinSci Technology brochure
Um eine tolle Broschüre zu designen, musst du deine Zielgruppe kennen. Broschürendesign von Adwindesign für SpinSci Technology

Frage dich:

  • Wer ist mein idealer Kunde?
  • Nach welcher Art Informationen suchen sie?
  • Werden sie eher auf mehr Bilder oder mehr Text reagieren?
  • Welche Art Text erwarten sie? (z. B. unternehmerisch oder umgangssprachlich? Humorvoll oder ernsthaft?)
  • Was kann ich tun, um am ehesten ihre Aufmerksamkeit zu erregen?

Wenn du weißt, für wen du designst, nutze dieses Wissen, um deine Designentscheidungen zu lenken. Du bekommst dadurch eine Broschüre, die zu ihnen passt. Das erhöht deine Erfolgschancen.

Entwickle deine Botschaft

Wir haben es oben kurz erwähnt, aber bevor du deine Broschüre designst, ist es sehr wichtig, dass du deine Botschaft definierst.

Du musst wissen, was du in deiner Broschüre sagen willst und wie du es sagen willst, bevor du auch nur daran denken kannst, dich an das Design zu machen. Denn deine Botschaft ist das Wichtigste. Alles geht darauf zurück, dass du deinen Kunden kennst. Wenn du keine starke, klare Botschaft hast, die in einer Sprache und mit Bildern zu ihnen spricht, mit der sie sich identifizieren können, spielt es keine Rolle, welches Design du dir überlegst. Deine Broschüre wird scheitern.

Big Wave Digital brochure
Die Botschaft dieser Broschüre ist deutlich – und deine sollte es auch sein. Broschürendesign von Rose” für Big Wave Digital

Sagen wir zum Beispiel, du designst eine Broschüre für Eltern, um Werbung für deine Spiel- und Sporthalle für Kinder zu machen. Deine Botschaft könnte lauten: „Wir sind lustig und freundlich – Komm uns besuchen!“ Du willst also aufgeschlossene, einfache, freundliche Sprache und helle, lebendige Bilder verwenden, die zu deiner Marke passen und deine Zielgruppe ansprechen. Komplexe Sprache würde für deine Kunden wahrscheinlich keinen Sinn ergeben.

Auf der anderen Seite, wenn du eine Broschüre designst, um Werbung für deine Dienste als Finanzberater zu machen, wird deine Botschaft ein bisschen anders sein. Daher könnte es sich zu kindisch anfühlen, simple Sprache und helle Bilder zu verwenden. Dein idealer Kunde würde deine Botschaft wahrscheinlich nicht ernst nehmen.

Kenne deine Botschaft, bevor du designst, damit du Designentscheidungen treffen kannst, die deine Botschaft verstärken.

Lege deine Metriken fest

OFS Metrics brochure
Broschürendesign von Adwindesign für OFS metrics

Für jede Broschüre, die du designst, musst du deine Metriken parat haben. Ohne Metriken hast du später keine Ahnung, ob du bei zukünftigen Broschüren mit demselben Design weitermachen solltest oder ob du alles komplett überarbeiten musst, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Bevor du designst, lege deine Metriken fest, indem du definierst, was du von deiner Broschüre erwartest. Hier sind ein paar Vorschläge:

  • Willst du Menschen in ein Geschäft locken? Füge einen Coupon oder Gutschein bei und miss, wie viele davon in deinem Laden eingelöst werden.
  • Sollen mehr Leute deine Website besuchen? Füge eine individuelle URL ein und verfolge die Anzahl der Besucher während der Kampagne.
  • Möchtest du Wirbel um einen neuen Produktstart erzeugen? Füge einen CTA ein, mit dem man sich in deiner E-Mail-Liste anmelden kann, um Updates zu erhalten und zu sehen, inwiefern deine Liste während der Kampagne wächst.

Lege dein Budget fest

Financial brochure
Wissen ist Macht – besonders wenn es um dein Budget geht. Broschürendesign von Mj.vass

Dein Budget ist mehr, als nur zu wissen, wie viele Broschüren du drucken kannst. Es entscheidet über alles von der Art des Papiers bis hin zu den tollen Drucktechniken, die du anwenden kannst, um deine Broschüre aufzupeppen.

Überlege dir ein Budget pro Druck und triff Entscheidungen basierend darauf, was dir am wichtigsten ist. Sollen deine Broschüren besonders robust sein? Investiere in dickeres Papier. Hast du eine coole Idee, wie du deine Standpunkte illustrieren kannst? Schau dir teurere Farboptionen und Drucktechniken an, um deine Bilder zum Leben zu erwecken.

Zu wissen wie viel Geld du für das Design und den Druck zur Verfügung hast, wird dir helfen, die besten Entscheidungen im Rahmen deines Budgets zu treffen und das meiste aus jedem Euro herauszuquetschen.

Designe deine Broschüre

Denk an deine Markendesign-Vorgaben

Wenn du mit dem Designen beginnst, denke an deine Markenpersönlichkeit. Diese Elemente beschreiben das Look and Feel deiner Marke und egal was für eine Broschüre du designst, sie muss mit deinem Branding übereinstimmen.

Brand style guide image

Wähle Designelemente (Farben, Schriftarten und Bilder), die zu deiner Markenpersönlichkeit und dem Ton und Inhalt deiner Broschüre passen. Wenn du die Farben und Schriftarten für deine Marke bereits festgelegt hast, sorge dafür, dass du sie auch in das Design deiner Broschüre übernimmst.

Hast du deine Vorgaben für dein Markendesign noch nicht festgelegt? Schau dir unseren Post an zum Thema, wie man einen Marken-Styleguide erstellt.

Behalte deinen Leser im Hinterkopf

Als Unternehmensinhaber oder Designer ist es leicht, sich in dem zu verheddern, was man möchte. Aber ganz ehrlich? Was du möchtest, spielt tatsächlich keine Rolle. Es zählt nur, was deine Kunden wollen.

Wenn du dein Layout designst, denke an den Leser. Auf welche Art möchte dein idealer Kunde Informationen erhalten? Sind sie einverstanden mit großen Textblöcken oder wollen sie, dass alles mit Bildern ein bisschen aufgelockert wird, damit sie sich nicht überfordert fühlen? Gibt es bestimmte Farben oder Schriftarten, die für sie besonders ansprechend sind? Wo kannst du all deine Informationen positionieren (wie deinen Unternehmensnamen und Kontaktinformationen), damit sie sie leichter finden?

Wenn du designst, sorge dafür, dass alles so angeordnet ist, dass es deine Kunden anspricht.

Wähle die Art deiner Broschüre

Vielleicht denkst du „Naja, gibt es nicht nur eine Art von Broschüre… also, eine Broschüre halt?“ Die Antwort lautet nein. Es gibt eine ganze Liste von Optionen, wenn es darum geht, die Art deiner Broschüre und wie sie gefaltet werden soll zu wählen .

Laut Printaholic gibt es ganze 15 Arten, wie du deine Broschüre falten kannst. Dazu gehören:

Tri-fold
Z-fold
Parallel fold
Roll fold
Accordion fold
Single gate fold
Double gate fold
Half + half fold
Half + tri-fold
Half-fold
Half-fold (letter)

Die Art der Broschüre, die für dein Design richtig ist, hängt zu 100% vom Inhalt ab.

Du kannst es simpel halten mit einer klassischen 3-fach gefalteten Broschüre. Wenn du jede Menge Informationen hast, die du kommunizieren willst, wähle eine Option, die mehr Platz bietet, wie ein 8-fach gefalteter oder 16-fach gefalteter Falz. Wenn du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dein Produkt machst, nutze einen 4-fach gefalteten Falz, um deinen Inhalt verständlicher für die Leser zu gestalten.

Leadership Intelligence LLC brochure
Einfacher Altarfalz. Broschürendesign von zeljko_radakovic für Leadership Intelligence LLC
Unbreakable Security Company brochure
Classic Tri-Fold brochure design by YaseenArt for Unbreakable Security Company Brochure
Z Fold brochure design
Z Fold brochure design by YaseenArt
Bubzi Co brochure
Half-Fold brochure design by –Hero for Bubzi Co
Quest Theatre brochure
Double-Gate Fold brochure design by –Hero for Quest Theatre

Bedenke auch, wie deine Broschüre letztendlich ausgehändigt wird.

Wirst du deine Broschüren in einen Ständer legen? Wirst du sie zusammen mit anderen Werbematerialien in eine Tüte stopfen? Wirst du sie per Post verschicken? Wie du deine Broschüre aushändigen oder auslegen willst, wird viel dazu beitragen, festzulegen, welche Faltung die beste Wahl für dich und dein Unternehmen ist.

Suche deinen Text und deine Bilder zusammen

Hab deinen Text und deine Bilder parat, bevor du mit dem Designen loslegst. Dies wird dabei helfen, wichtige Entscheidungen zum Layout, der Länge, der Schriftgröße und mehr zu treffen.

Aber leg dich nicht zu sehr fest. Es besteht die Chance, dass Einschränkungen beim Design Einfluss darauf haben, wie viel Text oder Bilder du einfügen kannst. Bleibe flexibel und sorge dafür, dass deine wichtigsten Punkte drin sind.

Beginne mit deiner idealen Textmenge. Viel Text in deinem Design kann viele Informationen an deine Leser weitergeben. Allerdings können sich riesige Textblöcke überfordern und abschreckend wirken. Strebe die goldene Mitte an.

Nutze Überschriften und Zwischenüberschriften, um deinen Text zu strukturieren. So erhalten auch Leser, die nicht die Aufmerksamkeitsspanne haben, die ganze Broschüre zu lesen, die Möglichkeit, ihn leicht zu überfliegen (und vertraue uns, es gibt sie). Deine Überschrift ist besonders wichtig. Sie gibt dir die Chance, die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe zu erregen.

Kaizen Outdoor Fitness brochure
Text heavy brochure design by Rose” for Kaizen Outdoor Fitness
Verl Software brochure
Graphic heavy brochure design by –Hero for Verl Software

Mache dann dasselbe mit deinen Bildern. Sammle sie alle vor dir zusammen und finde heraus, welche dir dabei helfen, deine Geschichte zu erzählen, und wo sie platziert werden sollen. Deine Bilder sind das Erste, was die Leute sehen werden, daher sollten sie dir helfen, eine Verbindung zu deinem Leser aufzubauen, und darstellen, was du tust.

Während du dein Design entwickelst, wird die Auswahl deines Textes und deiner Bilder wahrscheinlich wachsen und abnehmen. Noch einmal, sei flexibel und nutze diese kreativen Elemente, um die Geschichte zu erzählen, die deine Zielgruppe hören will.

Finde deinen Stil

Wenn alles erledigt ist, sind es die stilistischen Elemente, die deine Broschüre glänzen lassen.

Halte es sauber und simpel

Grafiken! 3D-Elemente! Glitzer! DER GANZE TEXT!

Wenn deine Broschüre designmäßig zu überladen ist, wird sich dein Leser überwältigt fühlen. Du willst deine Broschüre nicht zu voll packen, mit zu viel Text, zu vielen Grafiken oder zu vielen verschiedenen Designelementen, die um die Aufmerksamkeit deines Lesers ringen. Halte dein Design sauber, simpel und leicht verdaulich, um das beste Ergebnis zu erzielen.  

Layers brochure
Handgezeichnete Illustrationen lassen deine Broschüre herausstechen. Broschürendesign von Luz Viera for Layers

Schaue über den Tellerrand hinaus

Standard-Broschürendesign kann so langweilig sein.

Die Kunden von heute kennen sich aus. Sie wollen nicht immer das, was sie schon kennen. Wenn deine Broschüre also Eindruck auf deine Zielgruppe machen soll, darf sie nicht aussehen wie jede andere Broschüre, die sie in den letzten 10 Jahren in der Hand gehalten haben.

Wenn es um Broschüren geht, sind die besten Designs die, die sich trauen, anders zu sein. Was kannst du tun, was noch niemand vor dir getan hat? Je mehr Aufregung du erregst mit deinem Broschürendesign, umso mehr wird es die Aufmerksamkeit der Leute erregen.

Fokuspunkt = Dein CTA

Der Grund, weshalb du überhaupt eine Broschüre designst, ist, deine Leser zum Handeln zu bringen. Und wenn du willst, dass sie handeln, musst du es ihnen laut und deutlich sagen.

Rate mal was passiert, wenn dein CTA irgendwo in einem Berg von Text im letzten Absatz auf der letzte Seite deiner Broschüre vergraben ist? Niemand wird ihn sehen. Wenn du willst, dass dein CTA Leute animiert, mache ihn groß, fett und unübersehbar.

Discover Africa brochure
Es ist ziemlich klar, was du hier tun sollst… Afrika entdecken. Broschürendesign von Bella” für Discover Africa

Lasse deinen CTA im Mittelpunkt stehen. Setze ihn auf mehrere Stellen deiner Broschüre. Mach es so, dass man deinen CTA nicht übersehen kann, egal wie weit man deine Broschüre liest. Denn je mehr dein CTA im Mittelpunkt steht, umso mehr Leute werden tatsächlich handeln.

Evaluiere und drucke deine Broschüre

Deine Broschüre ist designt und du bist fast bereit, sie zu verteilen. Aber erst musst du sicherstellen, dass sie perfekt ist.

Evaluiere dein Design

Sobald deine Broschüre designt ist, nimm dir die Zeit, das Endergebnis zu evaluieren. Jetzt ist deine letzte Gelegenheit, um Änderungen vorzunehmen und dein Design zu korrigieren.

Frage dich:

  • Erregt dieses Design meine Aufmerksamkeit?
  • Ist meine Botschaft deutlich?
  • Weist das Design auf meinen CTA hin?
  • Passt dieses Broschüre zu meinem Branding?

Stelle anderen Menschen dieselben Fragen, um eine außenstehende Sichtweise zu bekommen. Zeige dein Design deinen Kollegen, Kunden und sogar Freunden, um herauszufinden, ob du einen Gewinner zur Hand hast. Sobald du glücklich bist, ist es an der Zeit, sie drucken zu lassen!

Wähle deinen Drucker

Mit einem erstklassigen Drucker zu arbeiten, kann darüber entscheiden, ob deine Broschüre genau so wird, wie du sie dir vorgestellt hast… oder du nur eine schlechte Kopie davon erhältst.

Wenn du die Möglichkeit hast, gehe zu deinem Drucker, um dir seine Arbeit persönlich anzusehen. Sich Muster in natura anzusehen, wird dir eine bessere Vorstellung davon geben, was du von deinem Drucker erwarten kannst, als wenn du dir Muster nur online ansiehst.  

bright and professional brochure design
Farben und Papier können anders aussehen und sich anders anfühlen, wenn ein Design gedruckt wird, also schaue dir Beispiele in natura an. Broschürendesign von Amrita.

Wenn du nach Druckern suchst, stelle ihnen Fragen, um zu sehen, ob sie passend für den Job sind. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Welche Tinten-Optionen habt ihr?
  • Welche ist die beste Druckoption, wenn es um Zeit geht? Welche, wenn es um Geld geht?
  • Führt ihr Farbkorrekturen durch?
  • Bietet ihr Proofs für Druck oder Digital an?
  • Was, wenn ich mit dem Druck nicht zufrieden bin?
  • Verfügt ihr über hauseigene Designer?
  • Habt ihr Erfahrung beim Druck und Designen von Broschüren?
  • Habt ihr Referenzen für Broschüren anderer Kunden?

Idealerweise findest du einen Drucker, der Erfahrung mit Broschüren hat, die neueste Drucktechnologie verwendet und Designer beschäftigt, die bei eventuellen Problemen mit dem Design helfen können, damit dein Druck bestmöglich aussieht.

Wähle deine Druckmaterialien

Arbeite mit deinem Drucker zusammen, um die besten Materialien für deine Broschüre zu finden. Hier ist ein kleiner Spickzettel als Hilfe für dich:

Papierstärke

Allgemein gesagt, je größer die Papierstärke, umso dicker das Blatt. Es gibt ein paar verschiedene Wege, um das Papiergewicht zu messen, aber die üblichste Art ist metrisches Gewicht, auch bekannt als GSM. GSM ist das Gewicht von einem Blatt Papier auf einem Quadratmeter.

Nur für dich zur Info, die meisten Broschüren liegen irgendwo zwischen 170 und 400 GSM.

Finish

Wenn du dein Papier gewählt hast, ist es an der Zeit, dein Finish zu wählen. Es gibt ein paar verschiedene Arten von Finishes, aus denen du wählen kannst:

Matt: Ein komplett flaches Finish, ohne Glanz

Halbglänzend: Ein leicht glänzendes Finish, das sich zwischen matt und glänzend bewegt

Glänzend: Ein glänzendes, reflektierendes Finish

Das Finish, für das du dich entscheidest, hängt davon ab, auf welchen Look du aus bist. Sprich mit deinem Drucker darüber, welche verschiedenen Möglichkeiten du innerhalb deines Budgets hast und welche Druckmaterialien am besten zu deinen Ziele passen.

Treat Beauty brochure
Brochure design by zeljko_radakovic for Treat Beauty
F12 Mastermind brochure
Brochure design by Rose” for F12 Mastermind

Druckerfarbe und besondere Verfahren

Manche Drucker bieten auch spezielle Druckerfarben an, die deine Broschüre aufwerten können. Hier sind ein paar Optionen, nach denen du dich erkundigen kannst:

Folie: Eine glänzende, metallische Druckerfarbe oder Stempel, die Licht reflektiert

Prägung: Der Prozess, bei dem eine Form oder ein Bild in das Papier gepresst wird, um den Effekt einer Erhöhung zu erzielen

UV-Lack: Eine glänzende Beschichtung, die nur an bestimmten Stellen des Papiers angewandt wird (in der Regel ein Logo, eine Überschrift oder Akzente)

Frage deinen Drucker, ob diese Optionen (oder weitere) verfügbar sind und wie sie die Kosten und Produktionszeit deiner Broschüre beeinflussen.

Alles zusammengefasst

Du weißt nun alles, um eine unglaubliche Broschüre zu designen. Eine, die deine Markenbotschaft vermitteln wird, deine Kunden zum Handeln animiert und dich näher an deine Ziele bringt.

Du willst das alles selbst mal erleben?
Starte deinen Broschüren Design-Wettbewerb auf 99designs.