Die Logodesign-Trends 2020 sind eine Mischung aus Alt und Neu. Wir werden jede Menge Dinge sehen, die an verschiedene Epochen erinnern: die chrome- und neonfarbenen 80er neben tintenverschmierten Schwarz-Weiß-Bildern, die sich anfühlen, als kämen sie direkt aus den 30ern. Direkt daneben finden wir maßgeschneiderte Logos, die zur heutigen Zeit passen, mit 3D-Farbverläufen und komplexen Animationen.

Die Logodesign-Trends 2020 werden auf allem aufbauen, was Designer in den letzten Jahren entdeckt haben und gleichzeitig das Design in Richtungen führen, die total neu, total frisch und total passend für ein neues Jahrzehnt sind. Schauen wir uns die angesagtesten Logodesign-Trends an, die 2020 vorherrschend sein werden!

Hier sind die 8 angesagtesten Logodesign-Trends 2020:

  1. 3D-Farbverläufe
  2. Logodesigns, die an die 80er erinnern
  3. Unbearbeitete und unvollkommene Logos
  4. Logos mit ultrafeinen Linien
  5. Vintage-Logos im Cartoonstil der 1930er
  6. Logos mit mehreren Ebenen und überlappende Logos
  7. Komplexe Animationen mit aufwändigen Details
  8. Gewagte Typografie

1. 3D-Farbverläufe

2020 wirst du sehen, wie sich die beliebten Farbverläufe weiterentwickeln und mit dem 3D-Trend vereinen – perfekt für unsere Smartphone-Gesellschaft.

Farbverläufe sind ein toller Weg, um jede Farbe in ein dynamisches Farbspektrum zu verwandeln, das sich lebhaft und voller Energie anfühlt. Dieses Jahr erleben wir eine neue Entwicklung der Farbverläufe, die Tiefe und 3D-Effekte in Logos erzeugt. Besonders zugespitzte Farbverläufe, die auf einen Mittelpunkt zulaufen und den Kontrast zwischen den Farben hervorheben, werden 2020 die Logodesign-Trends bestimmen.

logo trend: Geometric shapes with tapered gradients
Design von artsigma
Ich denke, zugespitzte Farbverläufe werden in den nächsten Jahren besonders viel genutzt werden. Sie ermöglichen es, aus simplen Projekten anspruchsvollere Designs zu machen.
- Designer artsigma

Logos mit 3D-Farbverläufen können schwierig zu drucken sein, aber eignen sich perfekt für Bildschirme. Deshalb sind sie extrem beliebt bei Marken, die sich nicht all zu Gedanken darüber machen müssen (wenn überhaupt), wie ihre Logos gedruckt aussehen.

Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von goopanic
Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von Milos Subotic
Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von Simina Sirbu
Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von Creative Spirit
Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von Ian Douglas
Logo design trends example: 3D gradient logo
Logodesign von Arthean
Bei Farbverläufen dreht sich alles darum, mit den Farben zu spielen und sie zu überraschenden Ergebnissen zu kombinieren, um ein simples und sehr modernes Aussehen zu erzielen.
- Designerin Eva Hilla

Du kannst damit rechnen, dass Designer dieses Jahr das volle Potenzial der Farbverläufe für sich entdecken werden und dieses nutzen, um hinreißende 3D-Effekte, Schattierungen und Tiefe zu kreieren, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben.

2. Logodesigns, die an die 80er erinnern

Es ist endlich genügend Zeit vergangen, dass alles aus den 80ern wieder cool sein darf: Videospiele, Pop-Musik und die Haltung, die sie mit sich bringen. 2020 wirst du eine Wiederauferstehung von Logos sehen, die mit viel Chrom, viel Neon und vielen Pixeln an die 80er erinnern. Außerdem werden wir viele Anspielungen auf die Oldschool-Technik sehen, die den leuchtenden Rechtecken vorausgegangen sind, an denen wir heutzutage mit unseren Augen kleben.

Es gibt eine große Nachfrage nach der Ästhetik der 80er. Das Erbe der 80er lebt weiter, weil die Menschen wieder Schallplatten, Kassetten, Spielkonsolen, alte Computer, Spielautomaten und Pinball-Maschinen kaufen und sammeln.
- Designer Bo_rad
Animated logo reminiscent of a flickering neon light
80er-Jahre-Logos haben eine klare Ästhetik: hell, technisch, manchmal etwas glitchy. Logodesign via Viet Huynh.
Image of an arcade cabinet in neon pink, neon blue and dark purple
Viele der von den 80ern inspirierten Logos konzentrieren sich auf einen der bahnbrechendsten Zeitvertreibe des Jahrzehnts: Videospiele! Logodesign von BeeDigitalMedia.
Pixelated image of a ninja running with text
Pixel-Designs werfen uns zurück in die 8-Bit-80er. Logodesign von giyan.
Pixelated image of a beer mug
8-Bit-Logos sind ein subtiler Weg, minimalistisch zu sein. Logodesign von minimalexa.

Logos, die an alte Zeiten erinnern, sind beliebt, weil sie sich die Nostalgie der Konsumenten zunutze machen. Technik aus den 80ern ist offiziell alt genug, um retro und cool zu sein, und am wichtigsten: Sie können als Sammlerstück durchgehen. Während die Leute wieder ihre Kassettensammlung aufbauen und in ihren Wohnzimmern Platz für alte Spielautomaten schaffen, sind auch Logos mit von der Partie.

Manche Logos beziehen sich auf nostalgische Dinge aus den 80ern, wie das Joystick-Logo unten. Andere spielen mit diesem Trend, indem sie die Typografie und Designtrends der 80er einbringen, wie das Logo von GV für LI Mowz.

Logo design trends example: neon sign inspired 80s logo design
Ein Logodesign im Stile eines Neonschilds von bo_rad
80s inspired logo with skyline
80er Jahre inspiriertes Logo von McKmedia
Chrome and neon wordmark logo against a night sky background
Je bombastischer, desto besser, wenn es um von den 80ern inspirierte Logos geht. Logodesign von GV.

3. Unbearbeitete und unvollkommene Logos

Gleich neben digital designten Farbverläufen und 3D-Logos haben wir Logos, die stolz darauf sind, von Hand gezeichnet zu sein. Diese Logos preisen den „Wabi-Sabi“, den das Zeichnen und Schreiben mit sich bringen. Sie lehnen den tadellosen, perfekten Look ab, den Designprogramme ermöglichen, und führen uns zurück zu Skizzenbüchern, in denen es Asymmetrie, ungerade Linien und Schattiertechniken wie Kreuzschraffur und Konturschatten gibt.

Genau wie die anderen Logodesign-Trends 2020 auch sind unbearbeitete, unvollkommene Logos schon seit einer Weile im Kommen. Dieses Jahr werden sie gröber und ähneln eher Skizzen und Stempeln, da Marken weiterhin auf den selbst gemachten, natürlichen Look setzen.

Ist es eine Überraschung, dass die Menschen in unserer digitalen Welt das Verlangen nach etwas Natürlichem und Handgemachten haben? Designer überschreiten Grenzen und erkunden neue Wege, um etwas zu kreieren, das noch nie zuvor kreiert wurde!
- Designer Mky
Logo of a sheep that looks like it was drawn in pen
Durch das Erstellen eines handgezeichneten Logos können Texturen verwendet und hervorgehoben werden, die mit einer Software nicht einfach gezeichnet werden können. Logodesign von anastas.
Ink-drawn-inspired image of an angry-looking bird
Eine rohe, robuste Marke kann sich mit einem handgezeichneten, grobkörnigen Logo effektiv ausdrücken. Logodesign von subtropica.

Bei all der digitalen Perfektion sehnen sich die Menschen nach der Unvollkommenheit handgezeichneter Logos. Marken können diesen handgezeichneten Look nutzen, um ihre Authentizität zu zeigen und ihren Logos die Persönlichkeit zu verleihen, die ihre Kunden sehen wollen.

Henning Bo imitiert dies optisch im Logo für Mutiny Recordings, welches wie eine grobe Skizze aussieht. Designerin anastas nutzt ein kritzeliges Kugelschreiberdesign, um dem Schaf im Logo für La Pecorella Nera eine Textur zu verleihen, durch die du einfach mit deinen Fingern fahren und die kleinen Druckstellen im Papier spüren möchtest.

logo trend: raw and imperfect logo
Logodesign von Aldo.44
Round logo showing a sword, runes and an eye
Manchmal ist „im Skizzenblock gekritzelt“ der absolut perfekte Look. Logodesign von Dusan Klepic DK™.
raw, hand-drawn logo design
Logodesign von Henning Bo

4. Logos mit ultrafeinen Linien

Einer der aufsteigenden Logodesign-Trends für 2020 sind Logos, die gezielt zur Schau stellen, wie sie sich den geometrischen Designprinzipien anpassen. Konzepte wie Heilige Geometrie und der Goldene Schnitt helfen uns seit Jahrtausenden, die Welt um uns herum zu verstehen und sie in unseren Designs nachzubilden. Wenn ein Design funktioniert, ist nicht immer klar, weshalb es funktioniert, und die Antwort darauf könnte lauten, dass es mit diesen Designregeln im Hinterkopf designt wurde.

2020 setzen Designer nicht auf unser Vertrauen, dass ihre Designs diesen Prinzipien entsprechen, sondern stellen den geometrischen Aufbau ihrer Logos gezielt zur Schau.

abstratc bird logo with visible auxiliary lines
Design von artsigma
Geometric image of a lion
Nicht alle Versionen nutzen die Hilfslinien, aber die, die es tut, setzt die Marke in ein ganz bestimmtes Licht. Logodesign von J_Ivan.
Black and white wordmark logo with a reference to the golden ratio in the O
Einige Logos verweisen subtil auf geometrische Prinzipien. Andere machen sie zu ihrem Schwerpunkt. Logodesign von Nenzicute.
Geometric logo showing circles, triangles, lips and an eye
Jede Marke, die sich auf Physik, Geometrie oder sogar esoterisches Wissen konzentriert, kann von einem Logo profitieren, das Geometrie im Design darstellt. Logodesign von svart ink.

Diese Logos lassen uns einen Blick hinter die Kulissen der Logokomposition werfen und zeigen ihre geometrischen Bausteine. Sie demonstrieren, wie Designer auf Grundformen und Hilfslinien bauen, um das perfekte Logo zu kreieren.

Die Verwendung von Kreisen und Linien sollte im Designprozess immer helfen.
- Designer artsigma

Manche Designer nutzen diese Skizzen-Ästhetik einfach, um ihre Logos den Kunden zu zeigen. Andere machen sie sogar zu einem Teil des fertigen Logodesigns. Aber egal auf welche Weise du diesen Geometrie-Trend nutzt, das Ergebnis wird auf jeden Fall optisch überzeugen.

Logo design trends example: logo with construction lines showing geometric building blocks
Logodesign von Arthean
Minimalist geometric logo with a design grid overlaid across it
Designer können ihre Arbeit „zeigen“, indem sie Richtlinien und Raster in ihre Entwürfe einarbeiten. Logodesign von Baron DiAdio.
Multi-colored image of a geometric hummingbird
Logos können klare Linien und Formen verwenden, um Farben visuell zu trennen. Logo und Visitenkarte von Baron DiAdio.

5. Vintage-Logos im Cartoonstil der 1930er

Wie die 80er-Trends oben auch ist dies ein weiterer nostalgischer Designtrend, allerdings in einem komplett anderen Stil.

2020 hat der Cartoonstil der 1930er das Potenzial, mit seiner modernen, sauberen und schnörkellosen zweifarbigen Farbpalette groß rauszukommen. Der altmodische, handgefertigte und handgezeichnete Lineart-Stil wird ebenfalls wieder aufleben.
- Designer EARCH

In unserer schnelllebigen Welt, in der alles digitalisiert wird, suchen die Menschen nach der vertrauten Freude gedruckter Vintage-Cartoons, die sie erden. Und der simple, ausdrucksstarke und liebenswürdige Stil der 30er trifft dabei den Nagel auf den Kopf und spricht Designer und Marken gleichermaßen an.

Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign via McBess
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign via Shawn Dickinson
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign von Super Saiyan
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign von EARCH
In dieser modernen Welt voller Plastik und ökonomischer und politischer Unsicherheit erfreuen sich die Menschen an der Nostalgie.
- Designer crealiza
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign von Soroosh Kh
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign von Fafahrd Deustua
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign von al54
Logo design trends 2020 example: 1930s cartoon logo
Logodesign via Alan Oronoz
Illustrative Logos kommunizieren weitaus wirkungsvoller mit den Kunden.
- Designer vaneltia

2020 wirst du mehr Vintage-inspirierte und individuell illustrierte Cartoon-Logos sehen, die auf tiefer emotionaler Ebene eine Verbindung zu den Betrachtern aufbauen.

6. Logos mit mehreren Ebenen und überlappende Logos

2020 werden Logos durch mehrere farbintensive Ebenen tiefer als jemals zuvor. Mit diesem Trend gehen Designer in Sachen Flat Design und Semi Flat Design noch einen Schritt weiter. Formen und Farben werden immer noch simpel sein. Aber mit mehr Ebenen, mit denen man herumspielen kann, werden Designer komplexere Logos kreieren, die Schlaglichter, Schatten und sich überlappende Farben nutzen, um noch mehr über ihre Marken zu erzählen.

Circle logo with multiple circles within it, colored to look like a wave
Verschieden farbige Schichten können eine Reihe von Kreisen in eine flüssige Welle verwandeln. Logodesign von Arthean.
Abstract X-shaped logo in blue with multiple colors
Es ist wirklich nur ein X, aber es ist ein sehr interessantes X, oder? Logodesign via Dribble.

Schau dir zum Beispiel das Oshen-Logo von Arthean an. Das Logo besteht aus mehreren kleinen Kreisen, die sich seitlich versetzt innerhalb eines größeren Kreises befinden. Durch Ebenen und Schattierungen werden diese Kreise zu Wellen. Der dreidimensionale Effekt überlappender Elemente und Schatten erzeugt ein haptisches Erlebnis, fast so, als könntest du die einzelnen Ebenen anfassen und fühlen.

Ebenen müssen nicht immer Farbe enthalten. Designer nutzen auch Schattierungen und halbtransparente Ebenen, um dezente Effekte zu kreieren.

Logo design trends 2020 example: layers and shadows
Logodesign von Ian Douglas
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von Fulcro
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von Knightmare
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von milan artworks
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von TRAX
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von bo_rad
Logo design trends 2020 example: multi-layered logo
Logodesign von Vi.

Ebenen und überlappende Elemente werden 2020 den Blick fest auf das Logodesign ziehen.

7. Komplexe Animationen mit aufwändigen Details

Animierte Logos sind nichts Neues, aber Designer von heute gestalten sie komplexer, interessanter und insgesamt nützlicher für die Marken, die sie nutzen. Einige der Möglichkeiten, wie wir dies in den Logodesign-Trends 2020 sehen werden, sind das Mischen von 2D- und 3D-Animationen in Logos und komplexe Logos mit mehreren beweglichen Teilen.

Animierte Logos sind traditionell simpel und auf den Punkt, aber mittels neuer Technologien holen Designer das Bestmögliche heraus, spielen mit Details und gestalten ihre Animationen ausgefeilter und künstlerischer. Diese komplexen Logoanimationen nehmen den Betrachter mit auf eine Reise und erzählen ihm eine Geschichte.

Der Trend der Logoanimation ist bereits in vollem Gange, aber 2020 werden Logoanimationen einen weiteren Schub bekommen. Die Integration von 2D und 3D könnte sich im Motion Design mühelos etablieren.
- Designer zixi
Logo design trends 2020 example: complex 3D logo animation
Eine komplexee 3D-Logoanimation von zixi

Aufgrund der vielen Details schaut sich der Betrachter diese Logos länger an als eine einfache Logoanimation und kann möglicherweise bei jedem Blick etwas Neues finden, das ihm daran gefällt.

Designs mit animierten Elementen werden nächstes Jahr ganz groß sein. Wenn du ein Element gezielt designst, um sich zu bewegen, wird es ganz selbstverständlich die Aufmerksamkeit des Nutzers auf sich ziehen. Außerdem macht es super viel Spaß.
- Designerin ananana14

Die Entwicklung hin zu komplexeren animierten Logos hat einen ähnlichen Ursprung wie der Trend der zugespitzen Farbverläufe: Wenn du für den Bildschirm designst, hast du weitaus mehr Möglichkeiten als beim Designen für den Druck. Dazu gehören auch detaillierte Animationen.

Logo design trends 2020 example: complex logo animation
Logoanimation von Konstantin Kostenko

Du wirst auch eine Menge animierter Logos sehen, die über verschiedene Versionen für all die unterschiedlichen Orte verfügen, an denen sie genutzt werden. Dieser Trend wird so schnell kein Ende nehmen. Tatsache ist, dass er 2020 noch beliebter werden wird, denn während Marken ihre Logos online und offline an immer mehr Stellen platzieren können, wächst die Herausforderung, ein Logo zu kreieren, das auf verschiedenen Plattformen optimal funktioniert.

8. Gewagte Typografie

2020 werden wir viele Logos sehen, bei denen der Text nicht einfach die Worte sind, die das Bild unterstützen, sondern der selbst zum Mittelpunkt wird. Du wirst abgefahrene, gewagte Schriftarten sehen, deren Persönlichkeit so strahlend ist wie die Marke, die sie repräsentieren.

Sonderbare Typografie in Logos ist ein großer Trend. Aufgrund des Bedürfnisses, den Charakter einer Marke zur Schau zu stellen und sie einzigartig erscheinen zu lassen, gibt es heutzutage eine große Nachfrage nach diesen Schriftarten.
- Designer goopanic
Logo design trends 2020 example: Abstract wordmark logo
Es gibt viele Wege, eine Schriftart sonderbar aussehen zu lassen, beispielsweise indem man mit der Größe der Buchstaben und ihrer Platzierung spielt. Logodesign von goopanic.

Goonpanic beschreibt die persönlichkeitsorientierte Typografie als „sonderbar“, aber man könnte sie auch als abgedreht, verrückt oder gewagt bezeichnen. Stelle sie dir als Typografie vor, die ihren eigenen Kopf hat. Statt  entsprechend der Markenidentität des Kunden eine der herkömmlichen Standardschriftarten zu nehmen, kreieren Designer Schriftarten, die sich auf außergewöhnliche Weise von allen bisherigen Schriftarten unterscheiden.

Logo design trends 2020 example: Red slashy font that reads “Joker”
Wenn du den Kopf leicht neigst siehts du, dass das J in „Joker“ ein Lächeln ist. Logodesign von finalidea.
Tightly packed impact font wordmark logo
Die Wahl der Schriftart hat großen Einfluss darauf, wie eine Marke wahrgenommen wird. Logodesign von Mky.
Brown logo with a simple image of a cake
Grafikeffekte wie Texturen können eine ansonsten einfache Schriftart hervorheben. Logodesign von oftheFOREST.
Red, brush-style hand-lettering
Grafikdesign-Trends 2020 Beispiel: Detaillierte, pinselartige Handschrift von Mky
Logo design trends 2020 example: unique daring logo typography
Logodesign von extrafin
Logo design trends 2020 example: logo with font in cat shape
Logodesign von aleT
Logo design trends 2020 example: unique hand-made font wordmark
Logodesign von GREAT.

Es gibt viele Wege, mit Typografie zu spielen, beispielsweise indem du die Buchstaben abgenutzt aussehen lässt, sie umdrehst oder sie spiegelst. Du kannst die Buchstaben sogar verstreuen, damit sich die Wörter nicht geradlinig lesen lassen. Oder du nutzt eine Schriftart, die nach etwas anderem aussieht, beispielsweise wie Schuppen an einem Fisch oder Pfotenabdrücke im Schnee. Es gibt kein Richtig oder Falsch für eine abgedrehte Logoschrift; das Einzige, worauf du achten musst, ist, dass sie lesbar ist.

Bereit für die Logodesign-Trends 2020?

Neues Jahrzehnt, neue Trends. Mit diesen Logodesign-Trends starten wir also in eine brandneue Designära. Nur die Zeit wird zeigen, wie erfolgreich sie sein werden. Wir können es kaum abwarten zu sehen, wie diese Logo-Trends 2020 und darüber hinaus umgesetzt und abgewandelt werden!

Du möchtest ein angesagtes Logo für deine Marke?
Lass unsere Designer etwas Einzigartiges für dich kreieren.