Nach einem nicht ganz so idealen Start in das neue Jahrzehnt, brauchen die 2020er-Jahre dringend ein Rebranding. Glücklicherweise sind die folgenden Logodesign-Trends für 2021 dieser Aufgabe mehr als gewachsen.

Wir haben unsere weltweite Logodesigner-Community befragt und ihre Vorhersagen spiegeln das sich verändernde Klima der Designlandschaft. Während die Trends des letzten Jahres sich um Neuerfindung mittels neuer Technologien drehten, scheint das gemeinsame Motiv der Logodesign-Trends 2021 Innovation im Rahmen von Einschränkungen zu lauten. Das vergangene Jahr mag die Welt auf verschiedene Weisen eingeschränkt haben, doch das wird die Logodesigner des Jahres 2021 nicht stoppen.

Hier sind die 10 größten Logodesign-Trends für 2021:

  1. Buntglas
  2. Perspektivisches Zeichnen
  3. Simple Geometrie
  4. Abweichende Buchstaben
  5. Authentische Portraits
  6. Makellose Symmetrie
  7. Verrückte Charaktere
  8. Neue Symbolik
  9. Statische Bewegung
  10. Analoge Farbschemata

1. Buntglas

Als relativ neue Erfindung sucht Logodesign häufig Inspiration in den Techniken und Grenzen der Vergangenheit. 2021 finden viele Logodesigner Erleuchtung in den Buntglasfenstern des Mittelalters.

logodesign-trend buntglas: logo mit abstrakter Wolf-Glasmalerei für kaffeemarke
Von eLyateh

Angewandt auf moderne Designs, verleiht das Zerteilen von Bildern in Bruchstücke einheitlicher Farben gewöhnlichen Konzepten etwas Abstraktes. Da Buntglas seinen Ursprung in der mittelalterlichen Kirche hat, wird es auch mit Heiligkeit assoziiert. Es ist wahrscheinlich kein Zufall, dass dieser Logotrend so häufig in Kombination mit wunderschönen Naturbildern verwendet wird. Nachdem wir den Großteil des Jahres drinnen verbracht haben, können wir davon ausgehen, dass unser fragiles Ökosystem in den Buntglas-Logodesigns des Jahres 2021 mit Ehrfurcht gesegnet sein wird.

2. Perspektivisches Zeichnen

Wie der bekannte Logodesigner Lindon Leader einmal sagte, entsteht gutes Design aus Einfachheit und Klarheit. Diese beiden Eigenschaften ermöglichen es Logodesigns, einem Betrachter die komplexe Identität einer Marke erfolgreich zu vermitteln. Deshalb haben sich so viele vergangene Trends auf Minimalismus und Flat Design konzentriert.

Auch wenn die Logodesigner 2021 diesen Ansatz in keinster Weise verwerfen, sind sie doch darauf aus, ein bisschen von dem Zauber zurückzuerobern, der bei all der Übervereinfachung verloren gegangen ist. Ein beliebter Logodesign-Trend ist es, subtile perspektivische Winkel einzuarbeiten. Mithilfe einfacher Zeichentechniken wie der Linearperspektive, Krümmung oder der perspektivischen Zeichnung können Designer die Illusion von Tiefe erzeugen, ohne das Design zu verkomplizieren.

Dies führt dazu, dass sich Logos empathisch anfühlen – die Marke springt einem buchstäblich ins Gesicht – während Techniken des Semi-Flat Designs, die Designern bis heute sehr dienlich waren, erhalten bleiben.

3. Simple Geometrie

Formen sind die Grundbausteine von Bildern. Da einfache Formen wie Dreiecke, Quadrate und Kreise jedoch oftmals entfernt werden, nachdem sie den Grundstein gelegt haben, liegt in ihrer reinen Einfachheit viel Kraft.

Logotrend einfache geometrie: logodesign mit einfachen bunten formen
Von KisaDesign

2021 nutzen Designer diese Kraft in Logos, die aus simplen Linien und Formen bestehen. Das strikte Festhalten an minimalistischen Formen verleiht diesen Logos einen Hauch von kalkulierter Einschränkung und ermöglicht es ihnen, sich an anderer Stelle Freiheiten zu nehmen – beispielsweise mit stark gesättigten Farben.

logodesign-trends beispiel: Monochromes abstraktes typografie-Logodesign mit einfachen formen
Von smiDESIGN

Ein zusätzlicher Nutzen dieser Herangehensweise ist, dass simples Überlagern die Illusion von Struktur und Tiefe erzeugen kann; eine Anspielung auf den Trend des perspektivischen Zeichnens, den wir zuvor besprochen haben. Designer sind durch reine Formensprache in der Lage, Logos zu kreieren, die leicht verständlich, einprägsam und gleichzeitig farbenfroh sind.

4. Abweichende Buchstaben

Wortmarken – also Logos, bei denen eine Schriftart im Mittelpunkt steht – haben den Ruf, im Guten wie im Schlechten schnörkellos zu sein. Während bei ihnen der Markenname im Fokus des Logos steht und dieser dadurch einprägsamer wird, lassen sie nicht viel Raum für kreative Freiheit. 2021 jedoch ändern Logodesigner diesen Eindruck – Buchstabe für Buchstabe.

logo design trends beispiel: Handlettering logodesign für lampen unternehmen
Von Radovan Ciobanenco

Die Hervorhebung eines Buchstaben innerhalb einer Wortmarke fällt besonders auf. Dies kann subtil in Form eines gedeckten i-Punkts sein oder auffällig in Form von aufgerichteten Essstäbchen, die ein großes „H“ ergeben. Der abweichende Buchstabe erzeugt nicht nur ein herausstechendes Merkmal, das den Blick auf sich zieht, sondern bietet Marken zudem das Beste aus beiden Welten: ein traditionelles, schriftbasiertes Logos, das nicht davor zurückschreckt, die Regeln zu brechen.

logo design trends beispiel: Handlettering logodesign für lebensmittelmarke
Von extrafin

5. Authentische Portraits

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Menschen intuitiv nach anderen Gesichtern suchen. Deshalb sind Portraits äußerst nützlich, um im Design eine emotionale Bindung zu erzeugen. Je authentischer und erkennbarer diese Gesichter sind, umso stärker die Bindung.

logo design trends beispiel: Portrait logodesign illustration
Von Graphz Real™

Aus diesem Grund werden 2021 mehr Logodesigner auf Portraits setzen, die unterschiedliche Menschen, Kulturen, Geschlechter, Altersgruppen und mehr darstellen. Im Gegensatz zur einheitlichen Darstellung, die unsere Medien zu häufig überflutet, erzeugt dieser Ansatz einen authentischen und realen Eindruck, der den Menschen dabei hilft, im Nu eine Bindung zu einer Marke aufzubauen. Diese Logos können von simplen Charakterportraits bis hin zu detailliert illustrativen Techniken reichen, die Makel und Falten hervorheben.

Im Endeffekt bedeutet dies, dass Designer keine Lust mehr auf unsympathische Bilder haben. Letzten Endes stehen die Menschen im Mittelpunkt, unabhängig davon, ob ein Logo eine Geschichte über die Menschen hinter einer Marke erzählt oder über die Menschen, für die die Marke gemacht ist.

logo design trends beispiel: portrait logodesign im gravurstil
Von green in blue

6. Makellose Symmetrie

Balance ist eines der essenziellen Prinzipien des Logodesigns und Symmetrie ist die vielleicht extremste Ausdrucksform davon. Symmetrische Logos sind auf beiden Seiten identisch, wenn man sie in der Mitte teilt.

Während Gleichheit und Vorhersehbarkeit gleichbedeutend mit Redundanz zu sein scheinen, geht es bei symmetrischem Design um Stärke. Sie erinnern uns an Gebäude, die – wie groß und komplex auch immer sie sein mögen – standhaft sein müssen, und sie erreichen dies durch perfekte symmetrische Balance.

logo design trends beispiel: Minimalistisches symmetrisches Logo-Design für Biermarke
Von twelve.point

Durch makellose Symmetrie können Logos Lineart enthalten, die sich sowohl unglaublich kompliziert als auch perfekt angeordnet anfühlt. Und während Symmetrie in geometrischen Designs üblich ist, sehen wir diesen Trend nun auch bei handgezeichneten Logos. Egal ob Designer auf Perfektion oder Stärke aus sind, eines ist sicher: Die Logoarchitektur des Jahres 2021 ist gemacht, um die Zeit zu überdauern.

logo design trends beispiel: Symmetrisches art deco logodesign für literaturagentur
Von S.Kitanović

7. Verrückte Charaktere

Während Logodesigner die Darstellung echter Menschen fokussieren, gibt es 2021 viele andere, die im Gegensatz dazu auf Karikaturen und übertriebenen Humor setzen. Wir sehen einen Anstieg überwiegend illustrierter Logos, die geistreiche, wenn nicht gar ausgefallene Konzepte präsentieren; von einer Ratte, die Doktor spielt, bis hin zur einem extravaganten Donut-Dandy.

Cheshire Katze Logo-Design Illustration
Von RaidenD

Unternehmen, bei denen es um Komfort oder Unterhaltung geht, wollen ihre Zielgruppe beruhigen. Designer reagieren darauf mit Logos, die Gutmütigkeit ausstrahlen. Letzten Endes geben diese drolligen Designs den Kunden das Gefühl, einen Freund statt eine Marke gefunden zu haben.

8. Neue Symbolik

Logos fanden ihren Ursprung schon immer in den Symbolen des Alten – vom aufsteigenden Phoenix über die unsterbliche Göttin bis hin zum Auge der Vorsehung. Und genau wie antike Hieroglyphen und Piktogramme haben auch Logos den Zweck, durch einfache Symbolik zu kommunizieren.

Phoenix schwert wappen als logodesign
Von Yokaona

In der Regel kreieren Logos ihre eigene unverwechselbare Symbolsprache, aber 2021 kanalisieren Designer die Kraft antiker Symbole. Dadurch sollen gängige, klassische Tugenden mit der Vision einer aufstrebenden Marke assoziiert werden. Ein neues Unternehmen zu gründen ist ein Glaubensbekenntnis und diese symbolischen Logos versprechen Offenbarung.

halbmond logodesign
Von PrstiPerje
Goddess illustration logo design
Von C1k
angel illustration logo design
Von C1k

9. Statische Bewegung

Vergangenes Jahr haben wir gesehen, wie der Trend der animierten Logos an Beliebtheit gewann. Während die Technik die Mittel für diese beeindruckenden Meisterwerke zur Verfügung stellte, machen sich Logodesigner 2021 an die Herausforderung, Bewegung innerhalb statischer Logos zu kreieren.

logo design trends beispiel: Glitch art bewegung im logodesign
Von JohnBaiatul

Das bedeutet mehr Motion Tracker, flüssige Formen, Spritzer und Action Lines. Für innovative Unternehmen – beispielsweise Tech-Unternehmen – wird dieser Logotrend mit Sicherheit Aufsehen erregen. Er erinnert Kunden daran, dass eine Marke mehr als nur ein Produkt oder Service ist: Sie ist lebendig.

logo design trends beispiel: leuchtendes glitch art logodesign
Von GT Designs

10. Analoge Farbschemata

Nicht selten erwarten wir von den jährlichen Logodesign-Trends, umwerfende, revolutionäre und subversive Techniken zu finden. Analoge Farbschemata sind dagegen etwas, das Designstudenten bereits im ersten Jahr in der Farbenlehre lernen. Diese besagen im Grunde, dass man Farben miteinander kombinieren soll, die im Farbkreis nebeneinanderliegen. Man geht also wissenschaftlich vor, um Harmonie zu erzeugen (anstelle des Kontrasts gegenüberliegender Farben).

logodesign in weichem pfirsich- und orangeton
Von Spoon Lancer

Auch wenn analoge Farbschemata nicht unbedingt neu sind, weißt ihre wachsende Beliebtheit im Logodesign auf eine Ablehnung von Kontrast hin. Farbe ist eines der wichtigsten Werkzeuge der Designer, um die Emotionen eines Betrachters zu beeinflussen und wenn du uns fragst, sollte ein bisschen Harmonie 2021 unser aller Ziel sein.

logodesign mit subtilem halbmond als symbol für Tech-Marke
Von Arthean

2021 wird ein aufregendes Jahr für Logodesign-Trends!

Die Logodesign-Trends 2021 sind eine gute Gelegenheit, diesem noch jungen Jahrzehnt ein Rebranding zu verpassen. Und mit Trends, die sich auf die Wiederbelebung des Minimalismus und klassische Kompositionen konzentrieren – von perspektivischen Techniken über simple Formen bis hin zu Symmetrie – scheinen die Logos der Zukunft nach einer Art Reinheit zu streben. Ob dieser Enthusiasmus ungebrochen bleibt, mag eben so sehr vom Rest der Welt abhängen wie von unseren Logodesignern.

Du möchtest ein angesagtes Logo für deine Marke?
Lass unsere Designer etwas Einzigartiges für dich kreieren.