Delivery Hero macht seinem Namen auch beim Kicken alle Ehre

 Startup Kicker Battle

Es war ein Fest, als sich am vergangenen Donnerstag 16 Teams zu unserem Startup Kicker Battle im Berliner hub:raum einfanden. Im Rahmen des Berliner Tech Open Air 2015 hatten wir die Gründer- und Designerszene aufgerufen, den Kampf um den Titel des best-kickenden Gründerteams mit uns aufzunehmen. Gesagt, getan.

Schon während der Aufwärmphase pumpt sich das Adrenalin merklich in die Venen der Mitspieler. Die Raumtemperatur steigt, der Ball knallt laut gegen die Bande. Triumphierendes Gelächter, die Arme gehen in die Höhe! Euphorische Kommentare machen das Spiel auch für die Zuschauer zu einer mitreißenden Partie. Es wird geschwitzt und mitgefiebert. Hier wird Leidenschaft noch groß geschrieben. Konzentrierte Blicke auf die 22 aufgespießten rot-blauen Plastikmännchen im Kickertisch. Wer als Grown-up kam, ist spätestens jetzt wieder Kind.

Schon nach der ersten Runde zeichnen sich die Favoriten ab. Nochmal das Öl ausgepackt und alles läuft wie geschmiert. Die ersten Runden trennen die Start-up Spreu vom Weizen. Im Halbfinale trifft GoButler auf HitFox und Delivery Hero auf REMERGE. So langsam gesellen sich auch die anderen Gäste, die bis eben noch den imposanten Innenhof des hub:raum bei kaltem Bier genossen haben, dazu. REMERGE zeigt Nerven im Spiel um Platz drei und drängt Hitfox auf den undankbaren vierten. In einem nervenstarken Durchmarsch schlagen die Delivery Heroes die chancenlosen Kickassbutlers und werden zu den Helden der Nacht. Nicht weniger heldenhaft geben Sie ihren Gewinn an das Fitness Start-up Athlin weiter. Dem frischgegründeten Berliner Unternehmen kommt der Gutschein für einen 99designs Design-Wettbewerb und kostenlosen Druck mit Moo gerade recht, um auch in Sachen Corporate Communications ganz vorne mitzuspielen.

 

Wir danken dem hub:raum und allen Teams, die mitgemacht haben! Schön war’s!