Die Schrifttrends 2021 kommen immer näher. Die diesjährigen Trends – so wie von unserer weltweiten Designer-Community prognostiziert – scheinen alle ein gemeinsames Thema zu haben: Bewegung. Sei es durch Bewegungslinien, fließende Formen oder wechselhafte Schriftgrößen, diese Schriftarten strecken ihre Gliedmaßen in Vorbereitung auf das neue Jahr. Während die diesjährigen Trends äußerst vielfältig sind, sieht es so aus, als wäre 2021 das Jahr, in dem Schriftarten zum Leben erwachen.

Die 8 größten Schrifttrends 2021 sind:

  1. Wechselhafte Grundlinien
  2. Disco-Revival
  3. Dynamische Beschriftung
  4. Besonders spitze Winkel
  5. Herausstehende Buchstaben
  6. Kräftige Schatten
  7. Neu gestaltete Schreibmaschinenschriften
  8. Abgerundete Blockschriften

1. Wechselhafte Grundlinien

Text in Großbuchstaben eignet sich nicht nur dazu, jemanden im Internet anzuschreien. Bei wichtigen Dingen wie Titeln und Markennamen ist er oft notwendig. Durch ihn fühlen sich die Wörter bedeutsamer und erwachsener an, auch wenn ein Text in reinen Großbuchstaben seinen Preis hat.

Aus Designsicht neigen großgeschriebene Wörter zu einer klobigen Form, welche optisch weniger interessant sein kann als der Größenunterschied, der durch Kleinbuchstaben entsteht. Doch durch die Nutzung ungleicher Größen schauen Schriftdesigner 2021 über den Tellerrand hinaus.

Bei diesem Trend wechselt die Versalhöhe und die Grundlinie großgeschriebener Buchstaben, um Abwechslung zu erzeugen. Designer können dies noch intensivieren, indem sie die Dicke der einzelnen Buchstaben verändern und sogar ihre Achsen neigen. Das Ergebnis sind Buchstabenformen, die voller Überraschungen stecken und gleichzeitig die Einheitlichkeit der Großschreibung beibehalten.

2. Disco-Revival

farbenfrohes verpackungsdesign im stil der 70er jahre
Von Fahrenheit 32

Wenn wir die Vergangenheit durch eine rosarote Brille sehen, sehen wir die 70er durch eine regenbogenfarbene Brille. Die 70er fühlen sich in unserer Erinnerung an wie eine jahrzehntelange Party. Wir stellen uns das Schimmern einer Discokugel vor, Plateauschuhe und den altehrwürdigen Tanz, der typisch für unsere Väter ist: den Rasenmäher. Ebenso bleiben Schriftarten im Stile der 70er aufgrund der feierlichen Stimmung, die sie verbreiten, weiterhin beliebt.

Die Wiederauferstehung der Disco-Schriften kommt in Form mehrfarbiger Schrift, kräftiger Rundungen und psychedelischer Effekte daher. Dies sind Schriftarten, bei denen man zweimal hinschauen muss. Sie werden 2021 die Schriften der Wahl für groovige Motive sein.

3. Dynamisches Lettering

Dynamic hand-lettering with action lines based on Doors lyrics
Von Mateusz Witczak via Dribbble
Dynamic hand-lettering with movement lines for t-shirt design
Von Wiswid

Autoren und Typografen auf der ganzen Welt wussten schon immer, dass Worte ein Eigenleben haben. Das wird 2021 durch den Trend des dynamischen Letterings zur greifbaren Realität. Dynamische Buchstaben erzeugen die Illusion von Bewegung mithilfe fließender Formen, texturierter Schattierung und Bewegungslinien – wie ein Schnappschuss, den man inmitten einer Bewegung aufnimmt.

Dieser Trend ist ein analoges Kompliment an die kinetische Schrift des vergangenen Jahres und erinnert uns daran, dass es niemals der Technik bedurfte, um Kunst in Bewegung zu versetzen. Dynamisches Lettering kann nicht nur gut in reale Animation übergehen, sondern wird dir vorgaukeln, bereits animiert zu sein. Der Nachteil ist, dass dynamische Schriften schlechter lesbar sind. Designer, deren Projekte illustratives Handlettering und große, einzelne Wörter enthalten, können sich von der Bewegung dieses Trends leicht mitreißen lassen.

4. Besonders spitze Winkel

Wie bereits Ralph Waldo Emerson sagte: „Wörter leben. Wenn du sie schneidest, bluten sie“, aber niemand hat damit gerechnet, dass auch Wörter selbst schneiden können. 2021 sind viele Schriftarten so designt, dass ihre schärfsten Kanten hervorgehoben werden. Sie bestätigen so das alte Sprichwort, dass der Stift mächtiger ist als das Schwert.

Abgesehen davon, dass sie aufgrund ihrer extremen Winkel besonders auffällig sind, handelt es sich hierbei um Schriften, die buchstäblich klare Kante zeigen. Sie fühlen sich rebellisch an und lassen sich gut mit dunklen Farben und gewieften Konzepten kombinieren. Wenn deine Marke auf der dunklen Seite der Macht steht, solltest du sicherstellen, etwas Scharfes dabeizuhaben.

5. Hervorstehende Buchstaben

Modernes serifenloses blaues Wortmark-Logo-Design
Von zahada

Schriften sind so designt, dass sie in den Hintergrund treten. Dies mag langweilig klingen, sorgt aber dafür, dass Buchstaben gut lesbar sind und die Bedeutung der Wörter über dem Ego des Designers steht. In der Regel erreichen Schriften dies durch einen vorhersehbaren, einheitlichen Stil. 2021 kreieren viele Designer Wortmarken jedoch mit einzelnen Buchstaben, die zwischen den anderen hervorstehen.

Logo Wortmarke mit einem Buchstaben, der heraussticht
Von goopanic

Nimm zum Beispiel das schnörkelige „z“ im Logo für Razor Babes von goopanic oder das raffinierte „I“ in BlueBerriez‘ Logo für Fleur Skin. Diese Buchstaben sprengen den üblichen Rahmen, ohne die Aufmerksamkeit des Lesers zu unterbrechen. Dieser Ansatz kann sogar noch deutlicher sein, um ein ausdrücklicheres Logo zu kreieren, wie beispielsweise beim „I“ in RAHAJOES Alien. Das Ergebnis ist ein visueller Schwerpunkt für den Betrachter und eine neuerliche kreative Freiheit für den Designer.

6. Kräftige Schatten

Hand-lettering design mit betonten Schatten
Von Mary Kate McDevitt via Dribbble

Dafür dass man sie nicht berühren kann, haben Schatten ganz schön viel Macht. Selbst die einfachsten Schatten befördern ein Design in die dritte Dimension und bei den Schrifttrends 2021 sehen wir dieses Jahr besonders kräftige Schatten.

buchcoberdesign mit bunten buchstaben und soliden schatten
Von nevergohungry

Diese Schatten sind kräftig genug, um ihre Schriften in Stein zu meißeln, während ihre winkelige Darstellung Buchstaben wirken lässt, als würden sie fliegen. Leuchtende Farben tragen zu diesem Gefühl der Leichtigkeit und Freiheit bei. Insgesamt ist dies ein Stil, der zweifellos positiv wirkt und eher an Lichtstrahlen statt einen dunklen Hintergrund erinnert. Auch wenn dieser Trend ein nützlicher Akzent für Logodesign sein kann, erwarten wir, mehr kräftige, strahlende Schatten bei kreativem Handlettering zu sehen, bei dem die Botschaft Optimismus lautet.

7. Neu gestaltete Schreibmaschinenschriften

Für eine Schrift, deren Ursprung in einer längst untergegangenen Technologie liegt, hat die ungebrochene Attraktivität der Schreibmaschinenschrift etwas Besonderes an sich. (Courier, für alle Schrift-Nerds da draußen). Diese Schriftart wird man ebensowenig los wie die Fehler in mit Schreibmaschine geschriebenen Manuskripten. 2021 erfinden Designer sie für das digitale Zeitalter neu.

Historical website design made with typewriter font and old paper
Von Hiroshy⭐⭐⭐⭐⭐

Obwohl diese Schriftart für Maschinen gemacht ist, ist sie weit weniger perfekt als solche, die für Computer gemacht sind. Diese Unvollkommenheiten eignen sich ideal für schmuddelige Texturen, Tintenflecken und verblasste, verwitterte Buchstaben.

Ursprünglich war sie für Fließtext gedacht, aber nun sehen wir sie öfter auf Buchcovern, Postern und sogar Logos – wo ihre dünnen, unaufdringlichen Buchstaben eine minimalistische Ästhetik verstärken oder sie aufgebauscht wird, um ihre Textur hervorzuheben. Trotz ihrer Rauheit hat sie paradoxerweise einen idyllischen, altehrwürdigen Reiz, in dem Designer inmitten unserer digitalen Welt Trost zu finden scheinen.

8. Abgerundete Blockschriften

In der Prosa sind große Textblöcke oft abschreckend. Mit ihnen wirkt das Lesen eher wie eine lästige Pflicht statt ein Vergnügen. Doch die Schriftdesigner des Jahres 2021, die immer für eine Herausforderung bereit sind, streben nach einem äußerst klobigen Look für Wortmarken und Titel.

Hand-lettered logodesign für hot sauce brand
Von GREAT.

Wir sehen besonders einen Anstieg bei dicken, serifenlosen Schriften, die so unbeweglich wie ein Stein aussehen, aber abgerundete Ecken enthalten, um einen weichen Retro-Look zu erzielen, der an klassische, kurvenförmige Schriften wie ITC Bauhaus erinnert. Als feste Größe des digitalen Designs vermitteln abgerundete Ecken auch eine unmittelbar moderne Hightech-Ästhetik. Und wenn sie mit kräftigen Buchstaben kombiniert werden, entstehen Schriftarten, die ihrem Motiv das Gefühl verleihen, frech und zugänglich zugleich zu sein.

produktetikett mit abgerundeter blockschrift
Von Lindsey Reeves

Bereit für die größten Schrifttrends 2021?

Das neue Jahr steht vor der Tür und die Schrifttrends des Jahres 2021 zeichnen bereits jetzt das Schicksal für das junge Jahrzehnt vor. Zum Glück scheint dieses Schicksal positiv zu sein, da diese Trends leuchtende Farben, den Thrill von Disco und ganz besondere Buchstabenvariationen mit sich bringen. Mit diesen heiteren Trends erwarten wir, dass 2021 die Schriftarten im Mittelpunkt stehen werden.

Du benötigst ein tolles Grafikdesign?
Lass unsere brillanten Designer etwas für dich kreieren.