In einer Welt voller Grafikdesign ist ein einzigartiger Stil unerlässlich. Es gibt wenige Illustratoren, die so besonders lebhaft und farbenfroh sind wie die in Ägypten lebende Daria Volyanskaya (aka Daria V.). Mit ihr über ihre Arbeit zu reden klingt oftmals mehr nach einem spirituellen Erlebnis statt einer Karriere. Und da ist etwas dran.

Daria begann ihre Kunstausbildung mit 18 Jahren als Ikonenmalerin, wo sie mit einer Gruppe von Künstlern durch Russland reiste und Heilige, sakrale Gesichter und Verzierungen an Kirchenwänden malte. Obwohl sie nach einiger Zeit Russland verließ, um andere kreative Möglichkeiten zu verfolgen, vermittelt ihre Arbeit weiterhin durch malerische Pinselstriche, florale Ornamente und satte Farben ein Gefühl für das Göttliche.

Aber wie Darias Geschichte verrät, ist es nicht immer einfach, eine erfolgreiche Designerin zu werden. Durch jahrelange harte Arbeit hat Daria ein Kundennetzwerk aufgebaut, das perfekt zu ihr passt. Wir haben mit Daria über ihren künstlerischen Werdegang gesprochen, wie sie ihren kreativen Prozess entwickelt hat und welche Ratschläge sie für andere Designer hat, die auf der Suche nach ihrer eigenen, unverwechselbaren Stimme sind.

Name: Daria Volyanskaya
99designs Alias: Daria V.
Ort: Ägypten
Spezialität: Illustration

Erzähl uns ein bisschen was über deinen kreativen Hintergrund

Mein Kunstweg begann im Alter von 18 Jahren, als ich unerwartet eine große Leidenschaft für das Malen von sakralen Gesichtern und Ornamenten entdeckte. Ich war nicht so sehr daran interessiert zu malen, sondern eher daran, verschiedene Heilige abzubilden.

Um ehrlich zu sein, hatte ich nie zuvor gemalt und war nicht besonders talentiert, aber die spirituelle Welt hat mich in ihren Bann gezogen. Deshalb entschied ich mich, zur Kirche zu gehen, um Ikonenmalerei zu studieren. Später reiste ich mit einer Gruppe von Künstlern durch Russland und bemalte die Wände verschiedener Kirchen.

Aber letzten Endes brachte die Ikonenmalerei einfach nicht genug Geld, daher hörte ich damit auf, um meinen spirituellen Weg woanders weiterzugehen und meinen Platz in der Kunstwelt zu finden.

mama j illustration by daria v
Facebook-Cover Design für Jazzsängerin Mama J
Was hast du gemacht, nachdem du mit der Ikonenmalerei aufgehört hast?

Ich habe mehrere Jahre in verschiedenen Bereichen gearbeitet – als Journalistin, Kellnerin, Übersetzerin und Tour-Guide, bis ich meinen Mann kennengelernt habe und nach Ägypten gezogen bin.

daria v
Daria als Teenager bei der Arbeit an einem ihrer Ikonenbilder

Wir hatten ein ziemlich gutes Leben. Ich kreierte Kunst für mich selbst und arbeitete mit meinem Mann, der ebenfalls Künstler ist. Aber 2016 gab es einen Terroranschlag in Sharm-el-Sheikh, wo ich lebe. Danach ging es mit dem Tourismus bergab und wir hatten keine Arbeit mehr. Ich versuchte, meine Kunst auf Stockseiten zu verkaufen, aber das Einkommen war nicht genug. Und dann probierte ich schließlich 99designs aus.

Erzähl uns ein bisschen über deine Erfahrung auf 99designs!

Ich kann immer noch nicht glauben, wie viel Glück ich hatte, 99designs zu entdecken; in der Lage zu sein, Geld mit meiner Kunst zu verdienen und ein bisschen erfolgreich zu sein. Ich habe nach und nach mehr Geld verdient als in jedem anderen Job zuvor – wahrscheinlich, weil ich mich meiner Arbeit nie zuvor mit so viel Hingabe und schlaflosen Nächten gewidmet habe.

Ich habe außerdem so viele nette Klienten kennengelernt und arbeite immer noch mit vielen interessanten und mutigen Unternehmern. Ich hätte mir nie vorgestellt, dass ich in nur zwei Jahren eine Verbindung zu solch tollen und unterschiedlichen Unternehmern haben und ihnen mit ihren Produkten helfen würde! Dafür bin ich sehr dankbar.

Hast du irgendwelche Lieblingsklienten?

Ich habe zur Zeit Spaß an der Arbeit mit einem deutschen Unternehmen namens Pony Puffin. Sie stellen wunderschöne Schals und andere Accessoires für Mädels her. Ich hatte genug Glück, Illustrationen und Verpackungsdesigns für sie kreieren zu dürfen, und wir arbeiten noch immer an ihrer Produktlinie.

Ich fand es auch toll, für Mama J zu arbeiten, einer talentierten Jazzsängerin, für die ich ein Logo, Merchandise-Artikel und Visitenkarten kreiert habe.

Was gefällt dir am meisten an der Arbeit als professionelle Künstlerin?
daria v illustration
Illustration für ein pflanzliches Shampoo

Mich interessiert meine Karriere oder mein Ruhm nicht so besonders. Was mir wirklich wichtig ist, ist in der Lage zu sein, anderen zu helfen, indem ich mein Können nutze und etwas tue, das ich so sehr liebe – farbenfrohe, lebendige Welten zu erschaffen.

Jeder sagt immer, dass du mit Kunst kein Geld verdienst – außer mein Mann, der mich immer ermutigt hat, an mich zu glauben!

Weshalb glaubst du, hast du so einen lebendigen Stil entwickelt?

Das ist eine schwierige Frage! Ich weiß nicht genau, wie ich meinen Stil entwickelt habe… Ich bin einfach meinem Gefühl für Schönheit gefolgt und meiner Vision treu geblieben. Ich denke, der einzige Weg, dein Können zu entwickeln, ist es zu leben.

Der einzige Weg, dein Können zu entwickeln, ist es zu leben.
- Daria V

Ich würde sagen, dass ich besessen von Farben bin; Farben sind wie Drogen für mich. Ich bin auch im Alltag sehr empfindsam für sie. Ich kann zum Beispiel Schwarz nicht ausstehen. Ich entferne alles, was Schwarz ist, aus meinem Haus, da es sich sofort auf meine Stimmung niederschlägt.

Ich liebe auch Pflanzen wie verrückt. Ich habe einen Arbeitsplatz voller Pflanzen und sanfter Farben erschaffen, damit ich die Welt vergesse, wenn ich auf meinem gemütlichen Stuhl sitze und einfach arbeite, arbeite, arbeite.

daria v illustration
Du bist so leidenschaftlich bei der Arbeit, die du jetzt machst. Kannst du uns ein bisschen dazu erzählen?

Deine Arbeit zu leben bedeutet, in den schlaflosen Nächten das Essen, Saubermachen und alles andere in der Welt zu vergessen. Wenn dich etwas wirklich interessiert, brauchst du keinen Rat dazu, wie du dein Können verbesserst, du findest es von ganz allein heraus und entwickelst dich weiter.

Ich würde sagen, für einen Künstler ist es am wichtigsten, sehr diszipliniert zu sein. Lerne, wie du gegen Faulheit und Prokrastination ankämpfst. Dies ist eine wichtige Fähigkeit für Freelancer, um ihren Zeitplan einzuhalten und langen Stunden voller Arbeit standzuhalten.

Wie ist der Ablauf, wenn du illustrierst?

Lass mich mein Rezept verraten, wie ich ein farbenfrohes Design kreiere:

  1. Ich denke immer über Farbplatzierung nach. Wenn ich will, dass ein Bild lebendig aber nicht unordentlich ist, kombiniere ich Blau, Smaragdgrün, Pink und Violett an einer Stelle und Gelb Grasgrün, Rot und Orange an einer anderen.
  2. Ich verwende eine erhebliche Menge dunkler Farben (wie Dunkelblau, Dunkelviolett oder Schwarz) und sehr helle Farben (wie Zitronengelb oder Weiß), um einen guten Kontrast zu erzeugen. Hohe Kontraste erzeugen immer einen zusätzlichen Blickfang.
  3. Ich überlege mir, wie ich einfache Gegenstände in einem sehr farbenfrohen Stil malen kann, ohne ihren Realismus zu verlieren. Ich tue dies, indem ich kältere Farben wie Blau für die Schatten und hellere Farben wie Gelb für die Glanzpunkte verwende.
daria v illustration
T-Shirt-Design

Es ist ein ekstatisches Gefühl, wenn deine Seele fliegt, wenn du kaum atmen kannst, wenn du und er Pinsel eins seid. Leben wir nicht alle für diese Art von Gefühlen?
- Daria V
Wie sorgst du dafür, dass du dich und dein Können weiterhin verbesserst?

Ich zeichne viel. Wenn ich einen Tag frei habe, zeichne ich dennoch. Ich habe so viele Ideen, dass ich vermutlich mehrere Leben bräuchte, um sie alle zu zeichnen! Ich hoffe, auch in meinem nächsten Leben Künstlerin zu sein.

Mein größter Traum ist es, bei den Betrachtern meiner Kunst Liebe, Licht und ein Gefühl von Unendlichkeit aufkommen zu lassen. Ich denke, das ist die größte Fähigkeit, die jemand haben kann, und ich glaube, man entwickelt sie, indem man sein Herz öffnet, nett zu anderen ist und seinen Feinden vergibt.

Ich sehe, dass dieser Traum sich in vielen deine Arbeiten widerspiegelt, welche sowohl spirituell als auch leuchtend sind. Bist du beeinflusst durch die Ikonenbilder, die du in der Vergangenheit gemalt hast?

Als Ikonenmalerin zu arbeiten hatte eine positive Seite. Es brachte Freude in mein Herz. Es ist ein ekstatisches Gefühl, wenn deine Seele fliegt, wenn du kaum atmen kannst, wenn du und er Pinsel eins seid. Leben wir nicht alle für diese Art von Gefühlen?

Unternehmer fragen in der Regel nach Designs, die ihren Produkten helfen, sich zu verkaufen. Davon ist die Kirche weit entfernt. Ich versuche, einen Teil meiner Spiritualität in diese Unternehmen einzubringen, indem ich mit Liebe und Sorgfalt designe. Ich glaube auch, dass das Erschaffen eines positiven Erlebnisses für Klienten und diese Emotionen in ihr Leben zu bringen eines der spirituellsten Dinge ist, die man tun kann.

illustration by daria v
Illustration eines Tigers

Kunst ist wie ein Song. Du solltest ihn mit Freude in deinem Herzen singen!
- ‘Daria
Hast du einen Rat für andere Designer, die auf der Suche nach ihrer unverwechselbaren Stimme sind?

Ich habe sogar mehrere Ratschläge:

  1. Designe in einem Stil, der sich für dich gut anfühlt. Quäle dich nicht damit, Dinge zu illustrieren oder zu designen, die dir nicht gefallen. Es ist besser, deine Aufmerksamkeit und Bemühungen auf einen Stil zu konzentrieren, der mühelos fließt und dich genießen lässt, was du tust. Kunst ist wie ein Song. Du solltest ihn mit Freude in deinem Herzen singen!
daria v illustration
Illustration eines Elefanten für Yoga-Leggings
  1. Arbeite, arbeite, arbeite! Arbeite mit Leidenschaft und versuche dein Bestes zu geben.
  2. Wenn du noch nicht genug Selbstvertrauen hast, höre auf, dich mit Leuten zu umgeben, die nicht an dich oder deine Kunst glauben.
  3. Stoppe dich selbst, bevor du etwas Aggressives tust oder sagst. Aggressionen machen deine Seele taub und gefühllos, was schädlich für jeden Menschen ist – besonders für einen Künstler.
  4. Ernähre dich nur noch von Rohkost! Das war das Beste, was ich für meine Gesundheit, Konzentration und Fähigkeit, lange arbeiten zu können, getan habe.
  5. Sei geduldig mit deiner Arbeit und dir selbst. Kaufe einen gemütlichen Stuhl, höre auf zu meckern und zieh dein Ding durch!
  6. Habe vor nichts Angst! Das Leben liebt dich und gibt dir alle Möglichkeiten, um ein Künstler zu sein und alles, was du sein möchtest. Habe keine Angst davor, diese Gelegenheit zu ergreifen und hart dafür zu arbeiten.

Dir gefallen Darias Arbeiten?
Beginne noch heute ein Projekt mit ihr.