Co-working Spaces bieten mehr als nur Atempause von den schwindelerregenden Mieten der Bay Area. Sie fungieren auch als Brutkästen, Think Tanks und soziale Räume, in denen Freelancer und Start-ups aufeinander treffen und Ideen austauschen können. Um einen Co-working Space zu finden, der zu deinem Budget, Beruf und deiner Arbeitsweise passt, haben wir diesen praktischen Guide erstellt, der jedem hilft. Von Tech-Unternehmern bis Installationskünstlern.

Coworking in the Bay Area
via Unsplash

Kreative Co-working Spaces für Techies, Künstler und Unternehmer

Schau dir unsere 19 Empfehlungen für Co-working in der Bay Area an oder springe direkt zu dem Absatz, der zu deiner Location und Art der Tätigkeit passt:

Co-working Spaces in San Francisco

Tech Spaces:

The Vault SF
via The Vault

1. The Vault
Standort: Jackson Square

The Vault rühmt sich mit seiner umfangreichen Liste an Annehmlichkeiten, welche das Ziel haben, Kreativität, Lernen und Zusammenarbeit zu fördern. Sie unterhalten eine festes Team von Beratern und Lern-Workshops zu allen Themen von Programmierung bis Infrastrukturentwicklung. Es gibt sogar eine Bibliothek und einen Fitnessraum, in den du flüchten kannst, wenn du mal eine Pause von der Arbeit brauchst. Aufgrund der Exklusivität der Angebote, müssen Unternehmen eine Mitgliedschaft beantragen. The Vault ist ideal für Unternehmen, die Beratung und eine hochwertige Umgebung suchen.

RocketSpace
via RocketSpace

2. RocketSpace
Standort: Financial District

RocketSpace ist das nächste große Ding (und das große Ding danach und danach auch) und wurde von Tech-Unternehmern für Tech-Unternehmer gegründet. Schau dir nur mal ihre Liste der Alumni an, zu denen einige Größen wie Uber, Spotify und Weebly gehören. Zusätzlich zu ihrem Co-working Campus bietet RocketSpace auch zwei Accelerator-Programme pro Jahr und ein Unternehmensberatungs-Programm, um Start-ups dabei zu helfen, große Marken zu finden, die mit ihnen zusammenarbeiten. Mit durchschnittlichen 1,5 Start-ups bei RocketSpace, die jede Woche eine Finanzierung erhalten, ist es der Ort für schnell wachsende Start-ups. Fun Fact: Sie sind ein #99designs Unternehmen!

3. StartupHouse

Standort: SoMa

Mit Zugang rund um die Uhr und Veranstaltungen wie Pitch-Wettbewerben und Networking-Events ist StartupHouse der perfekte Ort, um die ganze Nacht lang an deiner neuen Idee zu arbeiten. Sie bieten sogar Network-Apartments, also musst du niemals das Büro verlassen, wenn du das nicht willst! StartupHouse ist ideal für junge Start-ups, die Erfahrungen austauschen und Erfolge mit anderen hart arbeitenden Unternehmern feiern wollen.

Künstler Spaces:

Shared SF
via SHARED

4. SHARED

Standort: SoMa

SHARED ist ein kreativer Workspace, in dem Mitglieder in gemütlicher Umgebung grübeln, lernen und experimentieren können. Die Umgebung besteht aus einem Werkzeugschuppen, privaten Schließfächern, einer Lounge und gemeinschaftlichen Meetingräumen, die sich über zwei Stockwerke verteilen, sowie gemeinschaftlichen Arbeitsbereichen, welche eigens für Näharbeiten, Malen und Holzarbeit vorgesehen sind. Es gibt auch private Studios, aber diese sind kleiner und besser geeignet für Künstler, die lieber in geschlossenen Räumen arbeiten (wie Illustratoren und Schmuckdesigner). Einer der größten Vorteile ist die Möglichkeit, jeden November beim San Francisco Open Studios teilzunehmen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Freelancer und kreative Unternehmer, ihre Arbeit lokalen Käufern und Galeristen zu zeigen.

Minnesota Street Projects
via Curbed SF

5. Minnesota Street Projects

Standort: Dogpatch

Minnesota Street Projects ist eine relativ neue, günstige Studiolösung für Bildende Künstler in der Bay Area, gegründet von Kunstsammlern Deborah und Andy Rappaport. Der Campus bietet Künstlern individuelle oder gemeinschaftliche Studios, Einrichtungen (wie einen Holzhandel und eine Druckerei) und die Möglichkeit, für wenig Geld Seite an Seite mit anerkannten Künstlern der Bay Area zu arbeiten. Zusätzlich zu den Studios gibt es mehrere Kunstgalerien und gemeinnützige Organisationen vor Ort und sie sind Veranstalter namhafter Events wie der San Francisco Book Fair. Minnesota Street Projects Studios sind wettbewerbsfähig in Sachen Aufnahme und ideal für fortgeschrittene Künstler, die Vollzeit an ihrer Kunst arbeiten.  

Ein bisschen von beidem:

parisoma
via PARISOMA

6. PARISOMA

Standort: SoMa

Mit gemeinschaftlichen Programmen und einem offenen Grundriss, ist PARISOMA ideal für Unternehmer und Freelancer, die eng zusammenarbeiten wollen. Ihre Mitglieder kommen von überall auf der Welt. 34% kommen aus Europa, was bedeutet, dass du auch ein paar coole neue Freunde finden kannst. Und das Beste? Unendlich viel Kaffee, egal welche Mitgliedschaft du hast. Wenn du noch nicht bereit bist, dich zu einem Schreibtisch zu bekennen, taste dich erst mal vorsichtig an PARISOMAS Ökosystem heran, indem du eines ihrer vielen Unternehmer-Events auscheckst.

Co-working Spaces in Oakland

Tech Spaces:

techliminal
via Tech Liminal

7. Tech Liminal

Standort: Uptown Oakland

Eines von Oakland ersten Co-working Spaces, Tech Liminal, spezialisiert sich auf Einzelcoachings für Tech-Unternehmen. Sie bieten professionelle Entwicklungs-Tools in allen Kategorien von Marketing über SEO bis Videoproduktion und Programmierung. Tech Liminal ermöglicht sogar Meet-ups zwischen Mitgliedern, um ihren Sinn für Gemeinschaft zu fördern. Es ist der perfekte Ort für Unternehmer, die nach einer familiären Atmosphäre am Arbeitsplatz suchen.

Künstler Spaces:

qulture-collective
via Qulture Collective

8. Qulture Collective
Standort: Downtown Oakland

Im Gegensatz zu anderen auf dieser Liste geht es bei Qulture Collective nicht nur um Co-working. Sie sind ein Laden, Café, Galerie, eine Werkstatt und Community-Plattform, die sich darauf konzentrieren, ein Bewusstsein für QTPOC (Queer and trans people of color) zu schaffen. Zu den Mitgliedern zählen Künstler, Unternehmer und Aktivisten, die hauptsächlich gemeinnützig arbeiten. Wlan ist kostenlos und statt einer Mitgliedschaft basieren alle Beiträge auf Spendenbasis.

9. Nimby

Standort: West Oakland

Perfekt für laute Metallarbeiter, ungestüme Festival-Künstler und jeden, der jede Menge Krach machen will, besteht Nimbys Mission darin, ihrem Slogan „Nicht in meinem Garten“ treu zu bleiben, indem sie einen Raum bieten, in dem du alles tun kannst, was du, nun ja, nicht in jemand anderes Garten tun könntest. Zusätzlich zu ihrem ungefähr 6000 qm großen Lagerhaus ähnlichem Studio dient Nimby auch als Event-Location: Nachts zeigen Künstler ihre Werke kunstliebenden Einheimischen. Der von Freiwilligen betriebene Space ist ideal für all jene, die an dem nächsten großen Ding fürs Burning Festival arbeiten. Sie helfen dir sogar, recycelte Materialien für dein nächstes Projekt zu sammeln!

nimby
via Nimby

Ein bisschen von beidem:

10. Oakstop

Standort: Uptown Oakland

Gleich die Straße von unserem Oakland Büro runter befindet sich Oakstop, eine Co-working Community, Galerie und Event Space im Herzen Uptown Oaklands. Es ist die perfekte Alternative für Unternehmer und Freelancer, die nach etwas anderem als einem Coffee Shop zum Arbeiten suchen. Wenn du eine Pause vom Arbeiten brauchst, kannst du in die hauseigene Galerie gehen und die Kunst von lokalen Künstlern genauer unter die Lupe nehmen. Außerdem gibt es Mitgliedschaften von zwei Tagen pro Woche bis Zugang rund um die Uhr. Es ist also sicher auch ein Paket für dich dabei, das deine Bedürfnisse erfüllt.

oakstop
via Oakstop

11. Percolator

Standort: Downtown Oakland

Percolator rühmt sich mit einer Menge Techies, Fotografen und Künstlern, die Seite an Seite in ihrem wunderschönen Co-working und Event Space in Downtown Oakland arbeiten. Die Vielfältigkeit der Community bringt interessante Kollaborationen und Bildungsangebote hervor, aber du musst keine Angst davor haben, dass man sich gegenseitig auf die Füße tritt, dank getrennter Bereiche für digitale und physische Arbeit. Außerdem haben sie rund um die Uhr geöffnet, was es perfekt für jene macht, die bis spät Abends und an Wochenenden arbeiten wollen.

impacthub
via ImpactHub

12. Impact Hub

Standort: Uptown Oakland

Getreu dem Namen ist Impact Hub der perfekte Ort für Start-ups, welche die Welt verändern wollen. Sie bieten eine Reihe von Programmen, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Ideen zu entwickeln. Sie veranstalten auch diverse jährliche Wohltätigkeitsveranstaltungen, um ein Bewusstsein für wichtige Themen zu schaffen, und beflügeln Aktivismus. Wenn du eine gemeinnützige Organisation bist, solltest du es in Erwägung ziehen, in ihren wunderbaren, ergonomischen Sitzen Platz zu nehmen.

the-port
via The Port

13. The Port

Standort: Jack London Square & Lake Merritt

Zusätzlich zu Tech-Unternehmern und Künstlern, findest du bei The Port auch Köche, was es zum leckersten Co-working Space auf unserer Liste macht. Und als ob das nicht schon genug wäre, gibt es eine 9 Meter lange Rutsche, auf der du rutschen kannst, wenn du mal nicht mehr weiter weißt (ernsthaft!). The Port verteilt sich über drei historische Gebäude in Oakland und Mitglieder sind in allen drei willkommen. Geh davon aus, hier jede Menge Spaß zu haben.

Co-working Spaces in Berkeley

Tech Spaces:

berkeley-wework
via WeWork

14. WeWork

Standort: Downtown Berkeley

Wenn es ums Thema Co-working geht, weiß WeWork, was sie tun. Sie haben überall auf der Welt Standorte und beherbergen Unternehmen jeder Art und Größe. Wir lieben besonders den Standort in Berkeley für sein auffallendes Wandgemälde von Jason Woodside, das an der Seite des Gebäudes verläuft. Außerdem sind die Vorzüge unvergleichlich, einschließlich wöchentlicher Networking-Events, Happy Hours, Kursen, Workshops und sogar einem hauseigenen Wartungsteam. Drücken wir die Daumen, dass sie WeLive bald in die Bay bringen.

nextspace-2
via NextSpace

15. NextSpace

Standort: Downtown Berkeley

NextSpace glaubt an „neue Anfänge, Networking und Nickerchen“. Wenn dich das noch nicht überzeugt, bieten sie ebenfalls eine Website nur für Mitglieder mit Community-Foren und Briefkästen in den Räumlichkeiten, damit du dir die Post für dein Unternehmen liefern lassen kannst. Es gibt verschiedene Mitgliedschaften, welche von einem Tagespass bis zu einem festen Büro reichen. Schau dir ihren Blog an, um Neuigkeiten der Community zu erfahren oder dich mit ihrem Space vertraut zu machen. Sie haben mehrere Standorte in Northern California, Los Angeles und Chicago.

16. Sandbox Suites
Standort: Downtown Berkeley

Mit ehemaligen Unternehmen wie Airbnb, Blue Bottle Coffee und Cisco kann man wohl ziemlich sicher sagen, dass Sandbox Suites einiges vom Co-working der Bay versteht. Die Mitgliedschaft ist günstig und flexibel, um in das Budget von Unternehmen jeglicher Größe zu passen. Wir lieben es, dass die freundliche Atmosphäre dich in Ruhe arbeiten lässt, ohne dass du dich allein fühlst. Zusätzlich gibt es Annehmlichkeiten wie Workshops und Konferenzräume, die du unabhängig von der Art deiner Mitgliedschaft nutzen kannst.

Künstler Spaces:

makers-workspace
via Makers WorkSpace

17. Makers WorkSpace
Standort: Northwest Berkeley

Makers WorkSpace bringt Künstler, Produzenten und kreative aller Art unter einem Dach zusammen. Jeder Künstler bekommt sein eigenes privates Studio und Zugang zur gemeinschaftlichen Küche und Lounge. Der größte Vorteil von Makers WorkSpace sind die Marketingmöglichkeiten, die sie den Künstlern bieten, inklusive dem Auflisten der Unternehmen der Mitglieder auf ihrer Website und das Abhalten regelmäßigen Open House Events. Da derzeit alle Studios belegt sind, sollte man sich auf einer Warteliste anmelden.

18. Firehouse Art Collective
Standort: South Berkeley

Fußläufig von der Ashby BART Haltestelle entfernt befindet sich Firehouse Art Collective, ein gemeinnütziges Projekt, welches von Tom Franco geleitet wird. Das Ziel von Firehouse Art Collective ist es, eine günstige und inspirierende Umgebung für Künstler in der Bay Area bereitzustellen. Die Studios sind mittelgroß, doch Künstler haben auch die Möglichkeit, Studios miteinander zu verbinden, um mehr Platz zu haben. Auch kuratierte Shows werden regelmäßig unten in der Galerie veranstaltet. Wenn du mal reinschnuppern willst, besuche doch einen der Mal- und Zeichenkurse, die dort wöchentlich stattfinden.

firehouse-art-collective
via Eat Sleep Play Blog

Ein bisschen von beidem:

19. ActivSpace
Standort: West Berkeley

Während viele der Mitglieder bei ActivSpace Künstler sind, gibt es dort auch jede Menge Bastler und Freelancer. Das mehrgeschossige Gebäude hat mehrere geräumige private Studios und gemeinschaftliche Räume. Einer der größten Vorteile ist die Sicherheit des Gebäudes, mit geschlossenem Zugang, Privatparkplätzen und persönlichen Studios, die abgeschlossen werden können, damit du deine Wertgegenstände sicher über Nacht aufbewahren kannst. Die Studios haben verschiedene Größen und sind grundsätzlich günstiger als andere Optionen.

Bevor du gehst…

Wenn diese Infos dich nicht dazu bringen, Co-working Spaces in der Bay Area zu probieren, schau dir doch mal die Apps Croissant und Desktime an. Beide bieten ein umfassendes Verzeichnis an Co-working Spaces in der Bay und du kannst nach Standort, Kosten und Art des Spaces filtern. Und jetzt ran an die Arbeit!

Welche Co-working Spaces in der Bay Area findest du am besten? Sag es uns in den Kommentaren!