Es ist kein Geheimnis, dass der Online-Handel eine rasant wachsende Branche ist. Für das Jahr 2016 schätzte der Handelsverband Deutschland das Umsatzvolumen im E-Commerce-Bereich auf 44 Milliarden Euro – 11 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit macht der Online-Handel nun fast 14 Prozent des gesamten Handelsvolumens in Deutschland aus.

Kein Wunder, dass Online-Händlern und E-Commerce-Unternehmern Unmengen von Quellen und Inhalten zu Verfügung stehen, die ihnen beim Aufbau ihrer Unternehmen helfen sollen. Mittlerweile sind es sogar so viele, dass man leicht den Überblick verliert. Also wo fängst du am besten an? Hier sind 15 der besten E-Commerce Blogs und Online-Magazine, die du in deiner Lesezeichenleiste haben solltest.

1. Shopify Blog

Wenn du Online-Händler bist, kennst du Shopify wahrscheinlich bereits als die Plattform, die dir alle Werkzeuge zum problemlosen Bau eines Online-Shops bietet. Da Shopify mittlerweile in etwa 380.000 Händlern beim Aufbau eines Online-Geschäfts geholfen hat, konnten sie die eine oder andere Sache über Erfolg im E-Commerce lernen – und dieses Wissen teilen sie großzügigerweise auf ihrem Blog. Dort findest du nicht nur Inspiration zu Business-Ideen und Hilfsmittel zum Start eines neuen Unternehmens sondern auch Finanz-Tips und Ratschläge um profitabler zu werden sowie inspirierende Geschichten von Unternehmern im Online-Handel.

Unser Lieblingsartikel: 6 Creative Ways to Surprise And Delight Your Customers

2. ECB – Der E-Commerce Blog

E-Commerce Blog ECB

„ECB – Der E-Commerce Blog“ ist ein Medium für alle, die sich beruflich oder privat für die neuesten Entwicklungen im E-Commerce und Online-Marketing interessieren. Dieser Blog bietet dir nicht nur einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus der Welt des Online-Handels, sondern auch Tipps zu Internet-Recht und Marketing-Strategien. Finde heraus, was es mit Omnichannels auf sich hat, wie sich das Kaufverhalten deiner Kunden analysieren lässt und was es Neues bei den Giganten der Branche gibt. Wer beim Thema Online-Handel rundum informiert bleiben will, sollte hier regelmäßig vorbeischauen.

Unser Lieblingsartikel: Personalisierung: 4 Techniken zur Verbesserung der Conversion-Rate

3. Wix Ecommerce Blog

Wix ist eine der beliebtesten Web-Plattformen für Unternehmer, die nicht im Tech-Bereich arbeiten und ihr Unternehmen online aufbauen wollen. Ihr vielseitiger Blog hat eine breite Spanne an E-Commerce-Inhalten: sowohl in technischer Hinsicht – wie Tipps zur Verbesserung von Webseiten-Design, Nutzererfahrung und SEO für mehr Verkäufe und Conversions – als auch in inhaltlicher Hinsicht – wie E-Commerce-Trends und Erfolgsgeschichten.

Unser Lieblingsartikel: Building Your eCommerce Marketing Strategy

4. Shopbetreiber-Blog

Shopbetreiber E-Commerce Blog

Die Rechtsprechung im Online-Handel kann ein schwierig zu navigierendes Gewässer sein. Auf dem Shopbetreiber-Blog lernst du von den Rechtsexperten von Trusted Shops alles, was du über die aktuellen Entwicklungen in der Gesetzgebung im E-Commerce-Bereich wissen musst. Ob zu Abmahnungsgefahren, Widerrufspflichten, Werbemail-Einwilligungen, Verbraucherschutz oder Urherberrecht, dieser Blog ist deine Quelle für Neuigkeiten im E-Commerce-Recht. Wenn du dich besonders ausführlich über Urteile und Gesetze im Online-Handel informieren willst, findest du hier außerdem tiefgehende Studien und Whitepaper.

Unser Lieblingsartikel: Preisfehler im Shop: Muss der Händler liefern?

5. Magento Blog

Ähnlich wie Shopify ist Magento eine E-Commerce-Plattform, die dir außer der Möglichkeit vielseitig individualisierbare Online-Shops zu bauen, auch noch hochwertige E-Commerce-Inhalte bietet. Surfe zu ihrem Blog um Kundengeschichten, Best Practices, technische Spotlights und Inhalte mit Fokus auf mittelständische Unternehmen zu lesen. Als Bonus, falls du nicht nur online sondern auch im richtigen Leben mit ihnen interagieren willst, veranstalten sie jedes Jahr dutzende Events weltweit.

Unser Lieblingsartikel: Small Business Retailers: 5 Tips to Prepare for Success

6. t3n Magazin

t3n Magazin für digitale Wirtschaft und E-Commerce

t3n ist zwar kein Blog sondern ein Print- und Online-Magazin, aber darf in dieser Liste trotzdem nicht fehlen. Denn hier finden E-Commerce-Unternehmer fundierte und relevante Neuigkeiten zu den Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft. Das Magazin beschäftigt sich mit Web-Trends und E-Business, so dass jeder Gründer und E-Commerce-Unternehmer auf seine Kosten kommt. Mit dieser Lektüre kannst du sichergehen, dass dir nichts entgeht, was für E-Commerce, Social Media und den digitalen Handel von Bedeutung ist.

Unser Lieblingsartikel: So machst du aus einem Kaufabbrecher einen Kunden: 5 Tipps fürs Retargeting

7. Zendesk Blog

Bei Zendesk dreht sich alles um Kundenservice. Ihre Chat- und Support-Software hilft Unternehmen eine Verbindung zu ihren Kunden aufzubauen und besser von ihnen lernen zu können. Der Zendesk Blog bietet Best Practice-Tipps zu Kundenservice, Führungsqualitäten und dem operativen Geschäft. Was all das mit E-Commerce zu tun hat? Ein tolles Produkt ist nicht alles – eine gute Erfahrung beim Einkauf kann gleichsam sehr wichtig sein. Insbesondere wenn deine Zielgruppe Millennials sind, solltest du diesem Aspekt spezielle Beachtung schenken, da Millennials großen Wert auf Kundenerfahrung und effizienten Kundenservice legen.

Unser Lieblingsartikel: What’s the best way to build customer loyalty?

8. HubSpot Blog

HubSpot E-Commerce Blog

Der Sinn von Marketing ist schlussendlich die Konversion zu Verkäufen. Und HubSpot – eine führende Inbound-Sales-Plattform – bietet eine Menge Inhalte, um dich auf den richtigen Weg zu bringen. Als kurze Erinnerung: Inbound-Sales bedeutet potenzielle Kunden anzuziehen (durch SEO oder Social Media-Posts), während Outbound bedeutet, dass du dich direkt in Kontakt mit potenziellen Kunden setzt (durch Kaltakquise oder E-Mail). HubSpot konzentriert sich auf Ersteres und bietet seinen Nutzern viele unverzichtbare, kostenlose Tools, wie beispielsweise ein Customer Relationship Management-System und – du hast es erraten – einen Blog. Egal was du über ein bestimmtes Sales- oder Marketing-Thema lernen willst, HubSpot hat es sicher schon bis ins kleinste Detail abgedeckt. Mit über 200.000 Newsletter-Abonnenten ist das ein  Zug, auf den du aufspringen solltest.

Unser Lieblingsartikel: The Year of Customer Experience: How Ecommerce Brands Can Prepare

9. A Better Lemonade Stand

Du hast das Gefühl dir deinen Weg allein bahnen zu müssen? A Better Lemonade Stand wird das ändern. Bei diesem Online-E-Commerce-Inkubator dreht sich alles darum, Unternehmer mit den Inhalten und Tools zu unterstützen, die nötig sind, um ein E-Commerce-Business zu gründen und aufzubauen – vor allem in den frühen Stadien. Ihre Beiträge sind in sehr praktische Kategorien eingeteilt, einschließlich Konversionsoptimierung, Versand, Produktauswahl und das Finden von Zulieferern. Ihre Facebook-Gruppe mit Tausenden von Nutzern betont den Gemeinschaftseffekt noch zusätzlich.

Unser Lieblingsartikel: The Ultimate Shipping Strategy Cheat Sheet

10. Handelskraft Blog

Handelskraft E-Commerce Blog

Handelskraft ist der E-Commerce Blog der Digital-Agentur dotSource. Vom dotSource-Sitz in Jena aus versorgt die Agentur Unternehmen mit Expertenwissen zur digitalen Transformation. Zusätzlich zum Blog findest du hier auch eine Menge nützliche Whitepaper zu Themen wie E-Mail-Marketing, Mobile Commerce, Conversion-Rate-Optimierung oder B2B-E-Commerce. Auf dem Handelskraft-Blog bleibst du auf dem neuesten Stand bei allem, was der digitale Wandel im E-Commerce mit sich bringt.

Unser Lieblingsartikel: Digitaler Service: Die Customer Journey ist kein One-Night-Stand

11. eCommerceFuel

Dein Ziel ist, mit deinem E-Commerce-Umsatz die Millionen-Marke zu knacken? eCommerceFuel kann dir dabei helfen. In erster Linie ist eCommerceFuel eine „nur-für-Mitglieder“-Community für erfolgreiche Shop-Besitzer und führt einen Blog für Unternehmer, die Verkäufe im 6- bis 7-stelligen Bereich anstreben. Sie posten nur einmal in der Woche, aber es sind hochwertige Inhalte, die tief in all die wichtigen E-Commerce-Themen eintauchen. Beispielsweise behandeln sie SEO und Marketing, das operative Geschäft, das Beziehen von Produkten, Design, Teamaufbau und Outsourcing usw. Als Bonus haben sie sogar einen Podcast mit über 200 Episoden und ebenso vielen Aha-Erlebnissen.

Unser Lieblingsartikel: My $50,000 Bet: How to Plan for (and Justify) a New Website Design

12. KissMetrics Blog

Wenn es um Marketing und Verkäufe geht, kommst du um Zahlen nicht herum. Falls Mathematik noch nie deine Stärke war, steht KissMetrics dir bei. Der Blog hat alles was du übers Testen, Messen und Analysieren deiner Marketing-Daten wissen musst, um schließlich bedeutungsvolle Verbesserungen erzielen zu können. Sie gehen tief ins Detail beim Testen jeder noch so kleinen Einzelheit einer Webseite, damit sie für Konversion optimiert ist. Außerdem liefern sie jede Menge Beispiele von Unternehmen, die es richtig machen.

Unser Lieblingsartikel: 10 Disciplined Approaches to Google Analytics

13. Moz Blog

Einfach gesagt: dein Online-Handel könnte auch nicht-existent sein, wenn deine möglichen Kunden ihn nicht finden können. Und die Art und Weise auf die die meisten Menschen etwas online finden, ist mithilfe einer Suchmaschine. Deshalb kann Moz, das SEO-Software-Unternehmen, eine großartige Ressource sein. Neben einem kostenlosen Tool, das dir hilft, die SEO-Situation deiner Webseite besser zu verstehen, bietet Moz dir einen Blog, in dem sich alles um Tipps und Tricks für SEO und Online-Marketing dreht. Und sie leisten gute Arbeit bei der schwierigen Aufgabe, die technischen Einzelheiten des Themas zu entmystifizieren.

Unser Lieblingsartikel: Minimum Viable SEO: If You Only Have a Few Minutes Each Week… Do This!

14. Bootstrapping ecommerce

Sei ehrlich: betreibst du dein Geschäft aus dem Keller deiner Eltern heraus und arbeitest nebenbei Schichten in deinem Nebenjob? Falls dein Budget knapp ist, oder dein Business – zumindest im Moment noch – ein Nebenprojekt darstellt, dann ist Bootstrapping Ecommerce dein neuer bester Freund. Der Blog bietet dir praktische Tipps und Tools, mit denen du den Laden auf günstige Weise zum Laufen bringen kannst. Bootstrapping Ecommerce betont, dass ein Mangel an Zeit und Geld dich zwingt, kreativ zu werden und du deine Situation deshalb als Stärke betrachten solltest.

Unser Lieblingsartikel: Growth Hacking for New Ecommerce Stores

15. Nerd Marketing

Alle diese Blogs liefern eine Menge Einblicke hinsichtlich Marketing Trends und Tools, aber wie wäre es mit etwas guter Strategie für das große Ganze? Falls das ist, was dein Unternehmen braucht, dann ist Nerd Marketing der Blog für dich. Allein betrieben von Marketing-Veteran Drew Sanocki, beinhalten der Blog, Newsletter und Podcast wertvolle Inhalte zu Themen wie der Automatisierung des Marketing-Prozesses, der Erhöhung des Lebenszeitwertes deiner Kunden oder der Identifikation deiner besten Kunden. Drew ist außerdem ein großartiger Geschichtenerzähler, also wenn du keine Lust mehr auf endlose Listen-Artikel hast, schau auf seinem Blog vorbei.

Unser Lieblingsartikel: Customer Problems: Find Your Starving Crowd

Also vergiss nicht, dir für diese Blogs ein Lesezeichen im Browser anzulegen, denn wenn du regelmäßig dort vorbeischaust, wirst du zum bestinformiertesten Online-Händler aller Zeiten werden. Aber versuche vor lauter Lesestoff auch noch zum Arbeiten zu kommen!

Du möchtest dein Unternehmen voranbringen? Das richtige Design hilft dir dabei!